> Familie und Kinder

Kategorie Familie und Kinder

Als Familienauto bietet ein Kombi viel Platz und Sicherheit

Auto der Familie
Wer eine Familie gegründet hat, braucht auch ein Familienauto. Ein Zweisitzer Cabriolet ist kaum als Familienauto geeignet. Auch ein Kleinwagen bieten nicht ausreichend Platz für familiäre Bedürfnisse. Familie im Kombi: Wenn sich der erste Nachwuchs ankündigt, stoßen die meisten Paare schon beim Kauf der Erstausstattung für das ersehnte Wunschkind auf große Schwierigkeiten. Wie nur soll der neue Kinderwagen in den Kofferraum des Autos passen? Ein sparsamer Kleinwagen oder gar ein flotter Zweisitzer sind zweckmäßig für einen Haushalt mit zwei Personen. Kleinwagen kommen schnell an ihre Kapazitätsgrenzen, wenn die Eltern Kinderwagen, Babyschale und sonstiges Zubehör transportieren müssen. Und es bleibt dabei: Für eine Familie ist der Kombi das perfekte Auto.

Kombi als Familienauto: Nicht nur wegen des Kofferraums

Der Kombi ist als Familienauto eine Hilfe für Familien, weil nicht nur sein Kofferraum genügend Stauraum bietet, sondern meist als Fünftürer daherkommt. Dadurch ist die Montage von Baby- und Kleinkindautositz auf dem Rücksitz erleichtert wie das Angurten des Kindes vor der Autofahrt.

In einem Kombi spürt die Familie ein sicheres Fahrgefühl

Mutter will Sicherheit im Kombi

Mutter will Sicherheit im Kombi

Ein Auto nach Art eines Kombi-Fahrzeugs verfügt außerdem meist über eine professionelle Befestigungsstütze für den Autositz des Kindes. Dieser wird dann nicht einfach nur durch den flexiblen Anschnallgurt gesichert, sondern an zwei starr montierten, fest mit der Rückbank des Autos verbundenen Metallstreben befestigt, die den Kindersitz auch in Gefahrensituationen fest an seinem Platz halten. So sorgt ein Kombi nicht nur für Bequemlichkeit, sondern auch im Bezug auf die Sicherheit der gesamten Familie für ein sehr gutes Fahrgefühl. Auf Kombi.de geben wir ganz bewusst Hinweise, wo man diese Utensilien kaufen kann. Zum Beispiel Kindersitze: Hier klicken für den Überblick von Kindersitzen!

Die Familie spart mit einem Kombi-Fahrzeug viel Geld

Was die Sparsamkeit angeht, haben die Automobilhersteller mittlerweile Kombi-Modelle im Angebot, die bei guten Fahrleistungen trotzdem noch mit einem für die Familienkasse vertretbaren Benzinverbrauch glänzen. Oft gibt es Kombi-Bauserien speziell für die Bedürfnisse von Familien, die gleich von vornherein ein bedarfsgerecht abgestimmtes Auto bieten. So brauchen auch Familien mit schmalen Budget nicht auf die Vorzüge eines Kombis zu verzichten.

Bei jeder Kauf-Entscheidung beim Auto: Sicherheit geht vor

Egal, für welches der vielen Kombi-Modelle Sie ich auch entscheiden: Die Sicherheit im Kfz sollte sowohl in einem Kombi-Auto für die Familie als auch in einem Sport-Kombi an erster Stelle stehen. Verschiedene Magazine wie Auto-Bild und Auto, Motor und Sport testen regelmäßig Kombi-Modelle auf ihre Sicherheit. Aber ein besonderes Lob für ein Kombi-Auto sind 5 Sterne im Euro NCAP Crashtest.

Getestet und für sicher befunden: Kombis als Familienautos

Familie im Auto verreist

Familie im Auto verreist

Wer ein Auto unter dem Gesichtspunkt der Sicherheit überprüft, sollte selbstverständlich zuerst an die Sicherheit im Falle eines Unfalles denken. Die meisten Kombi-Modelle sind vorne und an den Seiten mit Airbags ausgestattet. Im Familienauto sollten auch hinten Airbags vorhanden sein. Im Test der Familienkombis haben der Skoda Octavia Combi und der Ford Focus Turnier besonders gut abgeschnitten. Diese beiden Kombi-Modelle bieten neben ABS, ESP und automatischer Bremskraftverteilung auch diverse Sicherheitsextras, wie zum Beispiel das automatische Einschalten der Warnblinkanlage im Falle eines Aufpralls. Der Ford Focus Turnier unterbricht in einem solchen Fall sogar die Benzinzufuhr.

Der Volvo V 60 gilt als eines der sichersten Familienautos

Wer es gerne etwas sportlicher mag, sollte nach einem Volvo V60 Ausschau halten. Dieses Kombi-Auto wurde als besonders sicher eingestuft, weil es nicht nur die Insassen umfassend schützt, sondern auch die Fußgänger. Er verfügt über ein System, welches Bremsvorgänge bei Geschwindigkeiten bis 30 km/h eigenständig einleitet und so Auffahrunfälle verhindert. Dieses ist an eine automatische Fußgängererkennung angeschlossen. Er wird zum Teil sogar als das derzeit sicherste Kombi-Auto bezeichnet.

Sicherheitstest: 5 Sterne beim Euro NCAP-Crashtest

Beim Euro NCAP-Crashtest wird die Sicherheit im Extremfall eines Aufpralls überprüft und mit Sternen bewertet. Die höchste Wertung hierbei sind 5 Sterne, welches ein Fahrzeug nur dann erhält, wenn es ausreichende Sicherheit für Erwachsene, Kinder und Fußgänger bietet. Neben dem Skoda Octavia Combi, dem Ford Focus Turnier und dem Volvo V60 schnitten hier noch weitere Kombi-Auto-Modelle mit 5 Sternen und somit mit der Bestnote ab. Dies sind unter anderem der Peugeot 508 SW, der Subaru Legancy Kombi und der Audi A6 Avant. Diese Kombi-Auto-Modelle setzen auf Sicherheit und darauf sollten auch Sie setzen, wollen Sie mit ihrem Kombi-Auto stets sicher Ihr Ziel erreichen.

Bei Autofahrten mit Kindern: Noch mehr Aspekte wichtig

Ein Ehepaar mit Kindern möchte früher oder später in Urlaub fahren oder Verwandte besuchen. Deshalb ist ein größeres Auto nötig, in dem Platz für die gesamte Familie und ihr Gepäck ist. Das ideale Familienauto könnte zum Beispiel ein VW Touran sein, der Platz für bis zu sieben Personen bietet. VW bietet mit dem VW Sharan und dem VW T5 Multivan noch weitere Großraumautos an. Auch Seat hat an die Familie gedacht und offeriert den Ibiza ST an. Wer gerne Mercedes fährt und eine Familienkutsche braucht, sollte sich in der E-Klasse von Mercedes Benz umsehen. Alle diese Autos sichern auf langen Fahrten Bequemlichkeit für mitfahrende Kinder. Denn gerade auf diesen längeren Fahrten kommt es auf hinreichend Platz an, sonst wird schon die Hinreise zum Urlaubsort eine Qual.

Kinder in einem Familienauto bei Laune halten

Urlaubszeit im Familienauto

Urlaubszeit im Familienauto

Familien haben auch immer eine ganze Menge Gepäck mitzunehmen und brauchen einen Wagen mit ausreichend Stauraum. Diese Familienautos bieten aufgrund ihrer robusten Bauweise und einer großen Knautschzone viel Sicherheit auf Europas Autobahnen und Straßen. Es gibt andere Bereiche, in denen eine Familie sparen kann, aber beim Familienauto sollte sie das besser nicht tun. Denn oft sind es nicht eigene Fahrfehler, die zu einem Unfall führen, sondern ein Fehler der Unfallverursacher, der eine Familie in Gefahr bringt. Deshalb schreibt man beim Familienauto die Worte Komfort und Sicherheit groß.

Unser Channel "Familie und Kinder" auf Kombi.de hilft

Auf Auto-Kombi, unserem Portal über das Auto für Familie und Freizeit, informieren wir über die Sicherheit von Familienautos und geben Tipps, wie das verreisen mit Kindern nicht zur stundenlangen Qual wird, sondern zu einem Fahrvergnügen. Wir berichten über die Sicherheitsaspekte bei einem Kombi wie über die Möglichkeiten, die Kinder mit Spielprogrammen zu unterhalten oder mit praktischem Zubehör jederzeit während der Fahrt zu versorgen. Der Kombi ist dabei das ideale Familienauto.

Beiträge in der Kategorie "Familie und Kinder"

Wenn Führerschein-Neulinge ein Auto fahren wollen

Der Führerschein bedeutet für viele Jugendliche mehr als nur den Erwerb der Fahrerlaubnis. Für Führerschein-Neulinge ist der Schein ein wichtiger Schritt zum Erwachsenwerden und verheißt einen Gewinn an Mobilität und Freiheit. Klar, dass dann auch...mehr erfahren

Kindersitz Test: Das Gewicht entscheidet über die Größe

Mit dem Kombi fahren Familien gerne in den Urlaub. Das Gepäck lässt sich bestens im großzügigen Stauraum verladen, die Eltern freuen sich über ihre Ellenbogenfreiheit, und die Kleinen in ihren Kindersitzen drohen nicht von Utensilien verschüttet...mehr erfahren

Kinder im Straßenverkehr: Darauf müssen Eltern achten

Ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder im Auto - die Gefahren im Straßenverkehr sind für unsere Kinder immens. Vorsicht ist daher oberstes Gebot. Kinder im Straßenverkehr sind besonders gefährdet. Im Jahr 2011 verunglückten auf deutschen Straßen...mehr erfahren

Kinder, Finger weg von elektrischen Fensterhebern

Elektrische Fensterheber: Besondere Vorsicht bei Kindern

Für Erwachsene sind elektrische Fensterheber eine bequeme Methode, das Auto zu bedienen. Für Kinder können elektrische Fensterheber jedoch eine ernstzunehmende Gefahrenquelle sein. Bei immer mehr Kombi-Modellen gehören elektrische Fensterheber...mehr erfahren

Hochdachkombi: Der neue Trend bei den Familienautos

Immer mehr Familien entscheiden sich beim Kauf eines neuen Autos für einen Hochdachkombi. Doch was ist dran an den ungewöhnlichen Autos? Hochdachkombis bieten zwar einen geräumigen Innenraum, jedoch sind die meisten Kombi-Autos dieser Wagenklasse...mehr erfahren

Notfall Ausstattung: Was gehört ins Familienauto?

Ob Dienstwagen oder Baustellenfahrzeug: Ein gewisses Maß an Sicherheitsausrüstung ist gesetzlich vorgeschrieben. Die Notfall Ausstattung: Wenn Sie Ihren Kombi jedoch vorwiegend als Familienauto nutzen, darf es ruhig mehr sein. Das übliche Sicherheitszubehör...mehr erfahren