Wenn das Autoradio gesperrt ist: Nicht viele Autofahrer wissen, wie sie das Autoradio reaktivieren können. Mit etwas Glück müssen Sie den Hersteller nicht einschalten. Mit Tricks kann man das Radio selbst entsperren.

Eine leere Autobatterie reicht oft schon aus, um die Sicherheitsvorrichtungen beim Audiosystem auszulösen. Fehlt der Aktivierungscode, ist guter Rat oft teuer. Denn das Entsperren gesicherter Audioradios ist nicht günstig und gehört nicht zwangsläufig zur Garantieleistung.

Und ein gesperrtes Autoradio wieder in Gang zu bringen, kann aufwändiger sein, als ein neues Autoradio anzuschließen. Doch der Reihe nach.

Welche Möglichkeiten bestehen, um dieses Problem rasch und kostengünstig zu beheben?

Autoradio gesperrt: Die ersten Lösungsansätze

Autoradio gesperrt: Was kann man dann tun? Foto: Adobe / Matthias Ott

Autoradio gesperrt: Was kann man dann tun? Foto: Adobe / Matthias Ott

Um ein Radio mit Code als Diebstahlsicherung wieder zu entsperren oder auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, kann es bei vielen Modellen nützlich sein, das Audiosystem einige Zeit durchgehend eingeschaltet zu lassen.

Sobald Sie über das Display gebeten werden, am Radio den Code erneut einzugeben, kann die Eingabe der Ziffernfolge „0000“ oder „1111“ bereits zum Erfolg führen.

Dabei handelt es sich bei vielen Modellen, wie man Autoradios bei Amazon findet, um die Werkseinstellung. Zusätzlich können Sie versuchen, die Dauerplus-Sicherung zwischen dem Audiosystem und Ihrem Kombi-Auto zu deaktivieren. Über die genaue Vorgehensweise informiert in der Regel das Handbuch.

Die zweite Möglichkeit um bei einem gesicherten Radio den Code selbst zu entsperren setzt etwas technisches Geschick voraus.

Ein modernes Auto verfügt über ein sogenanntes MAK-Interface (Modulares-Allgemeines-Kommunikations-Interface). Dieses ermöglicht zum Beispiel, dass via Laptop der Fehlerspeicher ausgelesen wird und elektronische Probleme über Softwareupdates behoben werden. Ein passender Adapter ist auch für viele Audiosysteme verfügbar. Die notwendige Software ist zumeist kostenlos im Internet erhältlich. Mit einigen PC-Kenntnissen ist es so möglich, auch in einem gesicherten Radio den Code zu entsperren.

Wenn beim Autoradio nur der Fachmann helfen kann

Das Entsperren eines gesicherten Audiosystems ist selbst bei Neugeräten keine Garantieleistung. Viele Hersteller stellen aber auf Anfrage ein Master-Passwort zur Verfügung, um bei einem gesicherten Radio den Code zu entsperren. Wenn Sie Ihr Auto mit einem neuen Audiosystem ausstatten, sollten Sie sich jedenfalls einige Minuten Zeit nehmen, um sich auf den Webseiten des Herstellers zu registrieren. So kann eine Fehlerbehebung später rascher und unproblematischer abgehandelt werden.

Ist die Übermittlung eines Master-Codes nicht möglich, muss das Gerät in vielen Fällen direkt an den Hersteller geschickt werden. Dieser wechselt zumeist die komplette Hardware-Sicherung aus, also einen Chip oder eine Platine. Hier müssen Sie auf jeden Fall mit einer längeren Wartezeit rechnen.

Mittlerweile bieten auch viele Dienstleistungsunternehmen die Möglichkeit, bei einem gesicherten Radio den Code zu entsperren. Aber Vorsicht! Da es sich dabei allerdings um Drittanbieter handelt, betrachten viele Hersteller von Audiosystemen dies als Manipulation und streichen sämtliche Garantieansprüche.