Nur mit Telefon Freisprechanlagen telefonieren Sie im Kombi-Auto im Einklang mit der Straßenverkehrsordnung. Unterschiedliche Lösungen stehen für jedes Nutzerverhalten zur Verfügung.

Es reicht halt nicht, das iPhone im Auto richtig anzuschließen. Der Paragraf 23 Absatz 1a der Straßenverkehrsordnung (StVO) spricht eine deutliche Sprache: Außer im stehenden Wagen bei ausgeschaltetem Motor dürfen Sie nicht telefonieren, wenn dazu ein Hörer an das Ohr gehalten werden muss.

Ein Mobiltelefon gilt als Hörer. Nicht einmal eine Nummer darf der Fahrer wählen. Das Telefonieren im Auto ist somit nur über eine Freisprechanlage möglich und erlaubt. Das Gute ist: Bei Amazon gibt es eine Vielzahl von günstigen Freisprechanlagen fürs Auto.

Welche Telefon Freisprechanlagen versprechen Komfort?

Telefon Freisprechanlage einfach anschließen

Telefon Freisprechanlage einfach anschließen

Wie praktisch jedes technische Gerät werden auch Freisprechanlagen von unabhängigen Instituten getestet. Um es gleich vorwegzunehmen: Die Auswahl an mit Note 1 bewerteten Freisprechanlagen ist groß. So groß wie die Preisspanne bei der Anschaffung. Manche der getesteten Modelle eignen sich zum nachträglichen Einbau. Darum beim Kauf dringend auf die Gebrauchsanweisung achten, wie einfach es ist, die Telefonanlage im Auto anzuschließen. Am besten sollte es per Bluetooth gehen; dann sind nur zwei Knöpfe zu drücken und gegebenenfalls ein Code einzugeben.

Große Auswahl an Telefon Freisprechanlagen fürs Auto: Hier klicken!

Andere sind Zubehör zum Fahrzeug und für Kombi-Auto-Modelle nachrüstbar oder gleich bei Anschaffung mitzubestellen. Ihre Nutzungsgewohnheit entscheidet allein über die Wahl des Gerätes.

Auto mit Telefon Freisprechanlagen für jedes Nutzerverhalten

Wenigtelefonierer sind mit einer nachträglich zurüstbaren Sprechvorrichtung, bestehend aus Köpfhörer und Mikrofon, gut bedient. Wer auf störende Kabel verzichten möchte, wählt eine Verbindung zum Mobiltelefon via Bluetooth. Wenn Sie zu den Nutzern gehören, die das Telefon im Auto öfter einsetzen, empfiehlt sich als Kombi-Auto-Freisprechanlage ein nachträglicher Selbsteinbau.

Große Auswahl an Telefon Freisprechanlagen fürs Auto: Hier klicken!

Das Mikrofon wird an der Sonnenblende oder dem Rückspiegel befestigt. Was Ihr Anrufer sagt, hören Sie aus den Boxen des Wagens, denn solche Modelle können über das Autoradio laufen. Wenn die Lösung über das Radio nicht umgesetzt werden kann, findet sich eine Kombi-Auto-Freisprechanlage auch mit separaten Lautsprechern und eigener Stromzufuhr. Höchste Klasse ist die Kombi-Auto-Freisprechanlage, wenn Sie im Fahrzeug fest eingebaut ist. Das ist die Ausstattung für Vieltelefonierer. Für diesen Einbau müssen die Kombi-Auto-Modelle in die Fachwerkstatt, die für den elektrischen Anschluss sorgt.

Das mitgelieferte Headset fürs Autotelefon benutzen

Zwar hat der Fahrer beim Telefonieren mit dem zum Mobiltelefon gehörenden Headset beide Hände frei, um das Steuer fest zu greifen, doch wenn Sie nicht über ein Mobiltelefon mit Sprachsteuerung verfügen, werden Sie Probleme beim Wählen der Nummern bekommen. Schon das gilt als Telefonieren im Auto und ist somit verboten. Es stellt also auch keine Alternative zum Einbau einer Freisprechanlage für Kombi-Modelle dar.