> Audi Avant

Kategorie Audi Avant

Audi Avant: Der sportliche Kombi, der Maßstäbe gesetzt hat

Audi Avant Kombi
Der deutsche Automobilhersteller Audi ist seit Jahrzehnten mit seinem Audi Avant äußerst erfolgreich im Segment der familienfreundlichen Fahrzeuge. Ein Audi Avant wartet nicht nur mit einem beeindruckenden Raumkonzept bei seinen zwei Kombi-Modellen auf. Der Begriff Audi Avant fasst verschiedene Kombimodelle der Marke Audi zusammen, die als Mittelklasse- und Oberklassewagen erhältlich sind. Ein Audi Kombi bietet sich aufgrund seines komfortablen Platzangebotes optimal als Familienauto an. Ebenso kann er als Geschäftswagen genutzt werden. Je nach Modell sind die Kombis mit speziellen Extras und teilweise sehr sportlich ausgestattet.

Audi Avant: Komfortable und sportliche Kombis für Familien

Die Kombimodelle von Audi erstrecken sich über die Baureihen Audi A4 Avant und Audi A6 Avant sowie ihren sportlichen Varianten wie zum Beispiel Audi Avant S4, Audi RS4 Avant und Audi S6 Avant und Audi RS6 Avant. Letztere sind in Aluminium-Hybrid-Bauweise hergestellt. Die Modelle der Baureihe Audi Avant A4 mit leicht abfallender Schulterkante und Dachlinie erzeugen mit ihrem Aussehen einen Eindruck von Dynamik und Schnelligkeit. Doch auch das Interieur im Inneren, sowie die jeweiligen Motoren der Modelle setzen auf Komfort und Sportlichkeit. So besitzt zum Beispiel der Kofferraum des Audi Avant A4 ein Volumen von 490 Litern, der sich bei zurückgeklappter Rückbank auf ein Gesamtvolumen von 1430 Litern erweitern lässt. Für den Urlaub von Familien ist das Modell sowohl mit vier als auch mit fünf Türen wie geschaffen.

Audi Avant erfreut sich wachsender Beliebtheit in Deutschland

Sowohl der Audi A4 Avant als auch der Audi A6 Avant erfreuen sich deshalb einer wachsenden Beliebtheit. So bietet der Audi A4 Avant ein maximales Kofferraumvolumen von 1.430 Litern. Und der Audi A6 Avant überbietet diesen Wert noch: Gemäß den Aussagen der Konstrukteure liegt das maximale Kofferraumvolumen des Audi A6 Avant bei 1.680 Litern. Damit man die gewünschte Ladung in einem Audi Kombi möglichst zügig transportieren kann, stellt Audi beim Avant ein breit aufgestelltes Sortiment an Motoren zur Verfügung. Beim Audi A4 Avant leistet der kleinste Motor maximal 120 PS. Das Spitzenmodell der Baureihe verfügt über eine Leistung von 225 PS. Der Audi A6 Avant stellt eine Leistung von 180 PS zur Verfügung. Auf Wunsch und gegen Aufpreis sogar einen 310 PS starken Motor. Gerühmt wird jeder Audi Avant für sein Sicherheitskonzept. Damit die Fahrt jedoch kein jähes Ende findet, überwachen Sicherheitssysteme Ihr Fahrverhalten. Sofern eine Gefahr droht, greifen die einzelnen Systeme regulierend ein.

Eleganz und Sportlichkeit bilden Symbiose im Audi Kombi

Die Kombimodelle von Audi erstecken sich über die Baureihen Audi Avant A4 und Audi Avant A6 sowie ihren sportlichen Varianten wie zum Beispiel Audi Avant S4, Audi Avant RS4 und Audi Avant S6 und Audi Avant RS6. Letztere sind in Aluminium-Hybrid-Bauweise hergestellt. Die Modelle der Baureihe Audi Avant A4 mit leicht abfallender Schulterkante und Dachlinie erzeugen mit ihrem Aussehen einen Eindruck von Dynamik und Schnelligkeit. Doch auch das Interieur im Inneren, sowie die jeweiligen Motoren der Modelle setzen auf Komfort und Sportlichkeit. So besitzt zum Beispiel der Kofferraum des Audi Avant A4 ein Volumen von 490 Litern, der sich bei zurückgeklappter Rückbank auf ein Gesamtvolumen von 1430 Litern erweitern lässt. Für den Urlaub von Familien ist das Modell sowohl mit vier als auch mit fünf Türen wie geschaffen.

Audi Avant begeistert mit seiner serienmäßigen Ausstattung

Doch auch der Audi Avant A6, der sich in die Ränge der oberen Mittelklasse einreiht, kann als klassisches Audi Familienauto eingesetzt werden. Die aktuelle Modellreihe unterscheidet sich zu den früheren Modellen in der neuen Anordnung von Differenzial und Kupplung, aus der sich ein noch größerer Innenraum ergibt. Weiterhin werden eine Start-Stopp-Automatik und eine Bremsenergierückgewinnung serienmäßig eingebaut, um den Kraftstoffverbrauch um 18 Prozent zu senken. Zudem besitzt er einen coupéhaften Körperbau, der durch eine fugenlos integrierte Dachreling betont wird.

Die sechs wichtigsten Kombi-Modelle vom Audi Avant

Sowohl für den Audi Avant A4 als auch für den Audi Avant A6 gibt es Quattro-Modelle mit Allradantrieb, 4-Türer, 5-Türer, Varianten mit Diesel- oder Benzinmotor, Sportmodelle, Sport Quattro Modelle sowie Modelle mit Doppelfunktionsgetriebe S tronic, Automatik oder normaler Gangschaltung. Beliebte Audi Avant Modelle und Sondermodelle:
  • Audi A4 Avant 1.8 TFSI mit 120 PS mit Benzinmotor mit 6-Gang-Schaltgetriebe, 120 PS (88 kW) Leistung und Höchstgeschwindigkeit von 191 km/h.
  • Audi A4 Avant 1.8 TFSI mit 170 PS, wahlweise mit einem Benzinmotor mit 6-Gang-Schaltgetriebe oder 8-Fach-Automatik multitronic versehen, 170 PS (125 kW) Leistung und Höchstgeschwindigkeit von 222 km/h.
  • Audi A4 Avant 2.0 TFSI multitronic mit 211 PS, Benzinmotor mit 8-Stufen-Automatik multitronic, 211 PS (155 kW) Leistung und Höchstgeschwindigkeit von 232 km/h.
  • Audi S4 Avant 3.0 TFSI quattro mit 333 PS, Sportversion des Audi Avant A4, Benzinmotor mit 7-Gang S tronic Doppelfunktionsgetriebe, 2.995 ccm Hubraum, 333 PS (245 kW) Leistung und Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h.
  • Audi A4 Avant 3.0 TDI clean diesel quattro mit 245 PS, 6-Zylinder Dieselmotor mit Doppelfunktionsgetriebe S tronic, 245 PS (180 kW) Leistung und Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h.
  • Audi A6 Avant 3.0 TDI quattro mit 240 PS, 6-Zylinder Dieselmotor, 240 PS (176 KW) Leistung, Höchstgeschwindigkeit von 245 km/h, beschleunigt in 7 Sekunden auf 100 km/h.
Das in einigen Modellen eingebaute Doppelkupplungsgetriebe 7-Gang S tronic ermöglicht dem Fahrer ein schnelleres Schalten. Gleichfalls erhält er mit diesem Getriebe die Wahl, ob er den nächsten Gangwechsel seinem Getriebe überlassen oder lieber selbst schalten möchte.

Variant-Vergleich: Die Kombis von Audi und VW

Die Kombi-Modelle von Audi und VW wenden sich bewusst an unterschiedliche Käufergruppen. Audi verpasst seinen Avant-Modellen einen sehr sportlichen Auftritt, VW möchte mit seinen bewährten Variant-Modellen hingegen praktisch orientierte Alltagsnutzer ansprechen. Auf der einen Seite sportlicher Individualist, auf der anderen Seite solider Alleskönner und Bestseller im Segment Kombi-Auto. Doch welche Unterschiede zeigen sich im direkten Vergleich der Ladewunder von Audi und VW?

Kombi-Auto von Audi: LifestyleProdukt mit Alltagsqualitäten

Einen Kombi von Audi erkennt man ungesehen am Namenszusatz „Avant“. Aktuell werden die Serien A4, A6 und S4 durch entsprechende Modelle abgerundet. Auffällig präsentiert sich das, im Vergleich zu Vorgängermodellen, schräg abfallende Heck. Die Ladequalitäten leiden darunter erstaunlicherweise nicht, da jeder aktuelle Kombi von Audi in der Länge spürbar gewachsen ist. Vorbildlich: das Ladekonzept. Der geräumige Kofferraum ist nicht nur mit Alu-Schienen und einer Vielzahl an widerstandsfähigen Gummibändern ausgestattet, sondern verfügt zusätzlich über stufenlos verschiebbare Teleskopstangen. Ein solch variables und sicheres Verzurrsystem würde man sich für jedes Kombi-Auto wünschen. Günstig ist ein neuer Kombi von Audi nicht unbedingt, da er im direkten Vergleich zu Mercedes und BMW steht. Dafür wird dem Käufer aber einiges geboten. Vorbildlich sind vor allem die Motoren: Abgesehen von einem kleinen Drehzahlloch bis etwa 1.500 Umdrehungen präsentieren sich die Antriebsaggregate als durchzugsstark und sparsam. Die in der jeweiligen Basisversion mitgelieferte Serienausstattung ist zwar nicht spartanisch, bietet aber jede Menge Möglichkeiten sich aus dem Zubehörregal zu bedienen. Damit steigt allerdings auch der Preis des Gesamtpakets an - ein voll ausgestatteter S4-Kombi von Audi kratzt bereits an der 100.000-Euro-Marke.

Bestseller mit Wiederverkaufswert

Der VW Kombi Variant, aktuell lieferbar für die Serien Golf V und Passat, führt seit Jahren die heimischen Verkaufslisten an. Ähnlich wie „Avant“-Modelle von Audi ist auch beim VW Kombi Variant die Karosserielänge um gute 16 Zentimeter gewachsen und verfügt nun als Abschluss über ein schräg abfallendes Heck. Vorbildlich bleibt die gute Rundumsicht im VW Kombi Variant und die Möglichkeit, auch schwerere Lasten zu transportieren, ohne an die Grenzen des höchstzulässigen Gesamtgewichts zu stoßen. Bodenfächer sorgen dafür, dass Kleinkram sicher und platzsparend verstaut werden kann. Ist die leichte Anfahrtsschwäche im unteren Drehzahlbereich überwunden, zeigt sich die Motorisierung ausreichend stark. Zu beachten ist, dass alle Modelle des VW Kombi Variant bei Nässe und in Kombination mit hoher Zuladung leichte Traktionsschwächen zeigen. Alle Dieselmodelle sind serienmäßig mit Partikelfilter ausgestattet und pendeln sich im Vergleich bei einem vernünftigen Kraftstoffverbrauch von sechs Litern ein.

Beiträge in der Kategorie "Audi Avant"

Audi S4 Avant: Aggressiv, sportlich, schnell und spaßig

Während der A4 Avant vor allem für sein biederes Image und seine Kompatibilität mit Familie und Beruf bekannt ist, sieht dies beim Audi S4 Avant gänzlich anders aus. Der sportliche Kombi liegt nicht nur 23 Millimeter tiefer als der behäbige Bruder,...mehr erfahren

Audi RS4 Avant: Nogaro selection zum Jubiläum

Das ist Audi eine große Überraschung gelungen: Zum 20jährigen Jubiläum des Audi Avant RS2 kommt im Frühjahr eine Sonderserie auf den Markt. Der Audi RS4 Avant Nogaro selection. Seine Weltpremiere feiert der Audi RS4 Avant Nogaro selection auf...mehr erfahren

Der Motor des Audi A4 Avant 2.0 TDI

Audi A4 Avant 2.0 TDI schafft trotz Diesel Tempo 220 km/h

Der Audi A4 Avant 2.0 TDI verfügt über einen 4-Zylinder Turbo-Dieselmotor mit Vorderradantrieb. Damit bringt es der Kombi auf eine Spitzengeschwindigkeit von bis zu 220 Km/h. Unter der Motorhaube werkeln je nach Ausstattung zwischen 120 und 170 PS (88...mehr erfahren

Audi S6 Avant kraftvoll

Audi S6 Avant: Auf der Straße ein Wolf im Schafspelz

Eine unscheinbare, komfortable Familienkutsche mit genügend Platz für alle Hobbys? Und Fahrspaß gibt es nicht? Wer den Wolf im Schafspelz sucht, findet ihn im Audi S6 Avant 4.0 TFSI mit gewaltigen 420 PS. Leichter ist der Audi S6 Avant als...mehr erfahren

Audi A6 Avant als RS6-Version

Audi A6 Avant überzeugt Autofahrer mit inneren Werten

Der Audi A6 Avant empfängt den Fahrer und die Beifahrer mit einem hervorragenden Raumgefühl und einer Innenausrichtung, die vor allem am Komfort orientiert ist. Auf Wunsch ist exzellentes Zubehör erhältlich wie zum Beispiel ein Spezialsitz mit zahlreichen...mehr erfahren

Audi RS 6 Avant

Audi RS6 Avant als Kombi überzeugend

Lange Zeit galten Kombis als unförmige Familienkutschen ohne jeden Stil. In der letzten Zeit jedoch tauchen immer wieder Modelle auf, die Sportlichkeit gekonnt mit hohem Nutzen verbinden. Dieser Entwicklung setzt Audi mit seinem neuen RS6 Avant die...mehr erfahren