Jeder Autofahrer führt andere Utensilien in seinem Handschuhfach mit. Es gibt jedoch einige Dinge, die wirklich jeder Autofahrer im Handschuhfach parat haben sollte. 

Das Fach auf der Beifahrerseite ist eine sehr praktische Einrichtung in Ihrem Fahrzeug, denn es ermöglicht Ihnen Dinge im Auto mitzuführen, die Sie immer erreichbar haben möchten. Gleichzeitig ist es Personen, die sich außerhalb des Wagens befinden, nicht möglich, das Handschuhfach einzusehen. Es wird empfohlen, Wertsachen – sofern diese im Auto verbleiben müssen – geschützt vor den Blicken anderer im Handschuhfach vom Kombi-Auto zu deponieren.

Und noch besser: Schauen Sie, dass Sie ein Handschuhfach haben, das man abschließen kann. So werden erst gar keine gierigen Absichten geweckt. Einige Dinge sollte jeder Autofahrer stets im Handschuhfach vom Kombi-Auto mitführen. Hier vorab: ein Überblick über nützliche Sachen im Handschuhfach.

Betriebsanleitung immer im Handschuhfach!

Handschuhfach abschließen!

Handschuhfach abschließen! Foto: Adobe / RFarrarons

Als Erstes wäre hier die Betriebsanleitung Ihres Fahrzeugs zu nennen. Niemand kann die Geschehnisse einer Fahrt voraussagen. Mit dieser Anleitung ist man im Notfall gegen die meisten Eventualitäten gerüstet. Ob man eine Sicherung wechseln oder Cockpit-Warnsymbole deuten muss – zahlreiche Probleme kann man mithilfe der Anleitung selber lösen.

Und wichtige Formulare zum Autofahren

So schnell, wie man technische Probleme mit dem eigenen Auto haben kann, kann natürlich auch ein unvorhergesehener Vorfall eintreten, der andere Verkehrsteilnehmer einschließt. Für diesen Fall ist es hilfreich, einen Versicherungsschein im Handschuhfach zu haben, um sämtliche benötigten Daten schnell zur Hand zu haben. Damit eng verknüpft sind Bescheinigungen des ADAC oder anderer Automobilklubs sowie die Telefonnummern von Versicherung, Kreditkartenunternehmen und Auto-Service. In solchen Stresssituationen ist es möglich, dass Sie unter großer Anspannung stehen.

Daher verschafft es Ihnen Sicherheit, wenn Sie keine wichtigen Daten aus dem Kopf nennen müssen. Es ist ebenfalls nützlich, mindestens ein Exemplar einer Unfallberichtsvorlage im Handschuhfach Ihres Kombi-Auto mitzuführen sowie einen Stift zum Ausfüllen. Sie sollten regelmäßig prüfen, ob der Stift noch funktionstüchtig ist, denn Filzstifte und Kugelschreiber halten nicht ewig. Bei „spontanen“ Werkstattaufenthalten in der Fremde kann sich auch das Scheckheft als nützlich erweisen, um die Mechaniker über den Zustand des Wagens zu informieren.

Griffbereit: Praktische kleine Helfer

Weitere Dinge, die im Handschuhfach praktisch sind: Parkscheibe, Eiskratzer und Taschenlampe. Diese Helfer finden im Handschuhfach Platz, ebenso wie Ersatzsicherungen und Ersatzbirnen für die Beleuchtung. Bewährt haben sich außerdem Einmalhandschuhe für den Einbau von Ersatzbirnen. Eine Sache gehört jedoch nicht ins Handschuhfach: der Türschlossenteiser. Diesen sollten Sie eher im Haus aufbewahren oder in der Jacken- beziehungsweise Handtasche mitführen. Eine Lektion, die die meisten wohl schon gelernt haben.