//Mit dem Auto Tschechien bereisen: So fahren Sie sicher

Mit dem Auto Tschechien bereisen: So fahren Sie sicher

Für den nächsten Urlaub in Tschechien ist es gut, wenn Sie wissen, wie Sie im Nachbarland ohne Probleme von A nach B kommen. Mit dem Auto Tschechien bereisen: Ein paar Fallen gibt’s schon noch.

Eine Spritztour mit dem Kombi-Auto kann im Nachbarland teuer werden. Unwissenheit schützt in Bezug auf die Verkehrsregeln in Tschechien nicht vor Strafe. Damit die Fahrt im Nachbarland sicher bleibt, sollten Sie die Regeln beachten.

Alkoholverbot und Höchstgeschwindigkeit beim Autofahren in Tschechien

Einige Verkehrsregeln wie Gurtpflicht oder das Handyverbot am Steuer gleichen den deutschen, jedoch gibt es Verkehrsregeln in Tschechien, die sich stark unterscheiden. So gilt in Tschechien für Autofahrer eine strikte Null-Promille-Grenze. Außerdem gelten auf tschechischen Straßen andere Höchstgeschwindigkeiten: Innerorts dürfen Sie zwar auch 50 Stundenkilometer fahren, außerorts jedoch nur 90 Stundenkilometer.

Auto Tschechien

Mit dem Auto durch Tschechien

Die besten Straßenkarten für Tschechien: Hier der Überblick!

Im Gegensatz zur deutschen Autobahn setzen die Verkehrsregeln in Tschechien auf Autobahnen 130 Stundenkilometer als Höchstgeschwindigkeit fest. Verstöße können sehr teuer werden. So müssen Sie bei Nichteinhaltung der Null-Promille-Grenze 400 bis 2.000 Euro zahlen. Geschwindigkeitsverstöße kosten zwischen 60 und 200 Euro.

Schlaglöcher und Autobahn in Tschechien

Damit Ihr Kombi-Auto in Tschechien sicher ans Ziel kommt, sollten Sie sich auf die schlechte Qualität der Straßen einstellen. Im Gegensatz zu den deutschen sind diese meist sehr baufällig und von tiefen Schlaglöchern gezeichnet. Außerorts fehlen häufig Straßenmarkierungen. Auch an Bahnübergängen sollten Sie auf Ihr Kombi-Auto achten, da diese häufig baufällig sind. Die Autobahnen haben hingegen einen hohen Standard und führen sicher ans Ziel. Allerdings ist dort eine Vignette nötig, die an jeder Tankstelle erworben werden kann. Eine zehn Tage gültige Autobahnvignette kostet etwa 13 Euro. Das Fahren ohne Vignette kann Sie teuer zu stehen kommen. Es werden circa 200 Euro fällig, die Sie vor Ort zahlen müssen.

Tschechien: Im Winter sicher unterwegs

Achten Sie im Winter auch darauf, das Abblendlicht einzuschalten. Dies ist vom 28. Oktober bis 31. März auch am Tag Pflicht. Damit das Kombi-Auto sicher und ohne Bußgeld ans Ziel kommt, sind zwischen dem 1. November und dem 30. April auf ausgewiesenen Straßen Winterreifen Pflicht. Auch Schneeketten sind auf einigen Straßen ein Muss. Haben Sie deshalb am besten immer einen Satz dabei. Verstöße können Sie teuer zu stehen kommen. Fahren Sie deshalb also mit der gebotenen Vorsicht und halten Sie sich immer an die Verkehrsregeln in Tschechien, die in wichtigen Details durchaus von den deutschen abweichen. Und das müssen Sie in der Slowakei beachten…

Von |2014-10-25T21:41:57+01:0010. 09. 2012|0 Kommentare

Über den Autor:

Unter dem Namen Ocean23 betreibt Peter Gottschalk ein Online Marketing Projekt, das Verticals aus den Bereichen Life Style, Autos, Reise und Financial Services sowie Technologie (Gadgets und Videostream) bündelt. Ehrliches Feedback willkommen!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung zu. MEHR ERFAHREN Ok