So bequem und nützlich ihr Kombi-Auto ist, es hat einen entscheidenden Schönheitsfehler: Nikotingeruch dringt aus den Polstern. Was tun?

Am Kauftag haben Sie den Geruch nicht wahrgenommen. Doch Wärme und dampfige Luft bringen es an den Tag: Ihr gebrauchtes Kombi-Auto war ein Raucherfahrzeug.

Raucherfahrzeug: Nach dem Kauf sofort reinigen

Sie haben schon einen Reinigungsversuch mit Polsterschaum hinter sich? Sie haben dabei schon den ersten Rückschlag erlebt? Sie wollten mit der Reinigung endlich das Kapitel Raucherfahrzeug abschließen, doch bereits nach wenigen Stunden, dringt der Nikotingeruch wieder durch? Dann sind besondere Maßnahmen erforderlich, um das Kombi-Auto von einem Raucherfahrzeug in ein Fahrzeug mit neutralem Duft umzuwandeln. Keine Sorge: Es gibt eine Lösung. Sie müssen nicht direkt die Profis für die Fahrzeugreinigung aufsuchen, auch Sie selbst können Ihren Gebrauchtwagen reinigen.

Erste Hilfemaßnahmen bei Raucherfahrzeug

Ein Raucherfahrzeug riecht immer

Ein Raucherfahrzeug riecht immer

Wechseln Sie den Innenraumfilter aus und reinigen Sie den Kombi-Auto-Aschenbecher mit Essig oder wechseln Sie diesen ebenfalls komplett aus. Stellen Sie für einige Tage frisch gemahlenen Kaffee offen in das Raucherfahrzeug, andernfalls hilft auch eine Schale Essig über Nacht. Diese Behandlung können Sie beim Kombi-Auto gegebenenfalls wiederholen. Verwenden Sie für Teppich- und Polsterreinigung einen Sprühsauger, den Sie in Baumärkten günstig ausleihen können, und beim Putzmittel immer nur das beste. Mit Teppichreiniger befüllt, reinigt der Sprühsauger gründlich.

Raucherfahrzeug: Meistens helfen nur Schrubben und Putzen

Stellen Sie einen Eimer Seifenwasser bereit und schrubben Sie Himmel, Scheiben und Plastikverkleidung ab. Wenn Sie sehen, dass das Wasser sich dunkel färbt, lohnt es sich, die Sitze ganz herauszunehmen. So können Sie die Reinigung noch gründlicher werden lassen. All diese Maßnahmen bringen viel physischen Dreck aus dem Raucherfahrzeug.

Ozonbehandlung beim Raucherfahrzeug sehr effizient

Ob das Reinigen vom Gebrauchtwagen erfolgreich war, entscheidet sich aber erst einige Tage später bei wärmeren Temperaturen. Wenn der Geruch nicht zurückkehrt, haben Sie gewonnen. Die oft gelobte Ozonbehandlung können Sie als i-Tüpfelchen Ihrer Maßnahmen, den Gebrauchtwagen zu reinigen, durchführen lassen. Wenn Sie zuvor keine Schmutzpartikel entfernen, hilft die mikrobakterielle Ozonbegasung nicht unbedingt.

Raucherfahrzeug: Ozonbehandlung dauert bis zu drei Tage

Der Aufwand für die Ozonbehandlung kann sich auf drei Tage belaufen, da das Ozon stark auslüften muss. Die Kosten betragen 50 bis 100 Euro. Wenn Sie schrittweise vorgehen, können Sie die Erfolge Ihrer Maßnahmen einzeln überprüfen und vielleicht benötigen Sie die abschließende Ozonbehandlung nicht mehr. Bei dieser Behandlungsart müssen Sie sich zudem gedulden, bis der Ozongeruch vollständig verflogen ist. Wenn die Lüftung muffelt…