/Renault Kombi

Kategorie Renault Kombi

Renault Kombi bietet Familien einen großzügig großen Kofferraum

Renault Kombi

Der französische Automobilkonzern Renault vermarktet auch seine Kombi-Modelle weltweit erfolgreich. Die stärkste ausländische Automobilmarke in Deutschland bringt Fahrzeuge jeder Klasse auf den Markt. Die Renault Kombi-Modelle der Kompakt-, Mittel- und Oberklasse richten sich dabei überwiegend an Familien, die Wert auf einen großzügig dimensionierten Kofferraum und viel Platz für Kinder legen. Viele der Renault-Modelle sind auf Wunsch als Kombi-Variante erhältlich, sie sind leicht am Namenszusatz „Grandtour“ zu identifizieren. Der Renault Kombi und seine wichtigsten Ausführungen sind: Renault Mégane Grandtour, Renault Laguna Grandtour und Renault Clio Grandtour. Der beliebte Mégane ist als Kombi-Version mit einem 1,9-Liter-Selbstzünder ausgestattet. Der Dieselmotor erbringt eine maximale Leistung von 130 PS und erreicht einen sparsamen Verbrauch von 5,1 Litern auf 100 Kilometern. Der großzügige Laderaum des Fahrzeugs macht dem Begriff Kombi alle Ehre und eignet sich mit einem Fassungsvermögen von bis zu 1595 Litern auch für längere Familienausflüge. Darüber hinaus kommt die niedrige Ladekante von gerade einmal 56 Zentimetern vor allem älteren Menschen entgegen. Die Kombi-Variante des Renault Laguna verbraucht deutlich mehr Kraftstoff als der Mégane, bringt dafür aber auch mehr Leistung auf die Straße. Hinsichtlich des verfügbaren Laderaums zeigen sich bei dem 4,80 m langen Renault Laguna Grandtour keine großen Unterschiede zu anderen Modellen. Sogar der Clio ist als Renault Kombi erhältlich und kommt als eine Kombination aus äußerlich kompaktem und innerlich geräumigem Kleinwagen daher. Dank des 90 PS starken 1,5-Liter-Motors kommt der Fahrer relativ zügig voran, der Normverbrauch beträgt gerade einmal 3,6 Liter auf 100 Kilometern.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung zu. MEHR ERFAHREN Ok