//Wenn die Kupplung quietscht und hakt: Ursachen und Abhilfe

Wenn die Kupplung quietscht und hakt: Ursachen und Abhilfe

Gibt die Kupplung quietschende Geräusche von sich, kann das verschiedene Ursachen haben. Einige Probleme können selbst beseitigt werden. In anderen Fällen ist jedoch der Besuch einer Werkstatt zu empfehlen.

Lange Zeit hat sich Ihr Kombi-Auto als verlässlicher Begleiter erwiesen. Dann fangen die Sorgen an: Die Kupplung quietscht, lässt sich auf den letzten Zentimetern nur schwer bewegen. Als Ursache kommt nicht nur das Pedal, sondern auch das Ausrücklager in Betracht. Ob Sie das Problem eigenständig beheben können, finden Sie anhand bestimmter Kriterien heraus.

Die Kupplung quietscht – woran liegt’s?

Kupplung quietscht: Es geht um das linke Pedal

Kupplung quietscht: Es geht um das linke Pedal

Wenn in Ihrem Kombi-Auto die Kupplung quietscht, kann dies verschiedene Ursachen haben. Nicht zwangsläufig bedeutet dieses Geräusch, dass die Kupplung defekt ist. In Betracht kommt ebenfalls die mangelnde Ölung des Pedals, das mit der Zeit trocken läuft und auf Betätigung mit einem Quietschen reagiert. In vielen Fällen kündigt sich auch das (bevorstehende) Ende des Ausrücklagers durch eine ungewöhnliche Geräuschkulisse an. Darüber hinaus kann eine defekte Druckplatte ursächlich dafür sein, dass die Kupplung quietscht. Welches Problem bei Ihrem Kombi-Auto vorliegt, lässt sich durch einen einfachen Test feststellen: Stellen Sie den Motor ab und drücken Sie das Kupplungspedal.

Meistens fehlt der Kupplung Schmiermittel

Bleibt alles still, ist das Quietschen tatsächlich dem fehlenden Schmiermittel zuzuschreiben. Tritt die Problematik allerdings unabhängig davon auf, ob der Motor ein- oder ausgeschaltet ist, ist die Ursache in der Regel unterhalb des Getriebes zu suchen. Einen wichtigen Hinweis liefert diesbezüglich auch der Ort, an dem der Lärm wahrgenommen werden kann. Dringt dieser aus dem Motorraum, ist eher von einem Problem mit dem Ausrücklager oder der Druckplatte auszugehen. Wenn die Kupplung defekt ist, zeigt sich dies in aller Regel durch das Rutschen derselben: Die Drehzahl steigt, die Geschwindigkeit des Wagens hingegen nimmt nicht zu.

Was, wenn die Kupplung quietscht und defekt ist?

Welche Maßnahmen Sie ergreifen können, hängt von der Art des jeweiligen Auslösers ab. Ist die Geräuschkulisse in Ihrem Kombi-Auto auf eine mangelnde Schmierung des Pedals zurückzuführen, können Sie ganz einfach selbst Hand anlegen. Ersatzteile kann man sogar für die Kupplung online bestellen. Lösen Sie die Verkleidung im Innenraum und sorgen Sie dafür, dass die Gelenke mit dickem Fett geschmeidig gemacht werden. Alternativ können Sie auch auf Kettenfett für Motorräder, das berühmte WD40 oder ein Silikonspray benutzen. Ist hingegen die Kupplung defekt, muss der Besuch einer Werkstatt empfohlen werden. Grund hierfür ist, dass eine Reparatur nur durch den Ausbau des Getriebes möglich wird. Die Vorteile eines Doppelkupplungsgetriebes…

Grundlagenkurs: Wie eine Kupplung beim Pkw funktioniert

Auskuppeln, einkuppeln, Kupplung kommen lassen: Das machen Sie mit Ihrem Fuß auf dem Kupplungspedal. Aber was passiert eigentlich, wenn Sie das machen?

Die Kupplung vom Kombi-Auto liegt so verborgen, dass nur Mechaniker oder Hobbybastler sie zu sehen bekommen. Sie ist ein wichtiger Teil aller Auto-Modelle, denn sie verbindet oder trennt Motor und Getriebe. Wie macht sie das?

Die Kupplung: Funktion und Lage

In den USA gibt es viel mehr Kombi-Modelle mit Automatikgetriebe als hierzulande. In Deutschland sind klassische Schaltgetriebe mit Gangknüppel und Kupplungspedal immer noch sehr beliebt. Autos mit einem solchen Getriebe bieten Ihnen als Fahrer die Möglichkeit, die jeweilige Übersetzung und Drehzahl Ihres Antriebs selbst zu bestimmen.

Der Nachteil ist, dass Sie beim virtuosen Fahren nicht so leicht gleichzeitig ein Butterbrot essen oder im Kombi-Auto ein Bein hochlegen können. Aber das wird von Polizei und Fahrlehrern ohnehin nicht gern gesehen. Die Kupplung sitzt zwischen Kurbelwelle und Getriebe, also ganz unten am Motor. Bei manchen Autos befinden sich Motor und Getriebe hintereinander, bei anderen nebeneinander. Wenn Sie das Kupplungspedal treten, trennen Sie den Motor vom Getriebe und damit die Kraft von den Rädern. Das ist nötig, wenn Sie Ihr Kombi-Auto schalten: Beim Wechseln von einer Übersetzung zur nächsten würde sonst hoher Verschleiß entstehen. Nach jedem Gangwechsel greifen andere Zahnräder ineinander, die perfekt synchronisiert werden müssen, damit sie sich nicht gegenseitig beschädigen. Auch hat Ihre Kupplung die Funktion, Ihnen das Anfahren bei laufendem Motor zu ermöglichen.

Wie die Kupplung ihre Funktion erfüllt

Die Kupplungsscheibe liegt zwischen Schwungscheibe und Topfscheibe an der Kurbelwelle und ist mit der Getriebewelle verbunden. Wenn Sie das Kupplungspedal von Ihrem Kombi-Auto betätigen, wird die Kraft Ihres Fußes durch einen Bowdenzug, das Kupplungsseil, auf das sogenannte Ausrücklager übertragen. Das drückt gegen die Topfscheibe, die sich immer mit der Kurbelwelle mitdreht und mittels einer Feder gegen die Schwungscheibe gepresst wird. Beim Lösen wird diese Feder wieder abgehoben.

Das hört sich kompliziert an und ist es auch. Normalerweise wird eine Kupplung, wenn Funktion oder reibungsloses Handling gestört sind, nicht zerlegt, sondern ersetzt. Dasselbe gilt fürs Getriebe: Nicht anfassen! Günstige, gebrauchte Getriebe für Kombi-Modelle gibt es wie Sand am Meer, denn sie gehen selten kaputt und brauchen in der Lagerung viel Platz.

Von |2015-05-15T11:11:30+01:0007. 05. 2015|1 Kommentar

Über den Autor:

Unter dem Namen Ocean23 betreibt Peter Gottschalk ein Online Marketing Projekt, das Verticals aus den Bereichen Life Style, Autos, Reise und Financial Services sowie Technologie (Gadgets und Videostream) bündelt. Ehrliches Feedback willkommen!

Ein Kommentar

  1. […] Auch wenn Sie Ihr Kombi-Auto noch nicht lange fahren oder im geliehenen Kombi unterwegs sind, müssen Sie sich erst einmal an die Kupplung gewöhnen. Die meisten Kombi-Modelle nehmen es Ihnen nicht krumm, wenn Sie gelegentlich mal den Motor […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung zu. MEHR ERFAHREN Ok