Nicht selten ist das Kombi-Auto ein Freund der Familie, weil dieses Fahrzeug von kleinen und großen Familien gerne genutzt wird. Der Skoda Fabia Combi 1.4 TDI ist bei einem echten Kombi-Vergleich bei Weitem nicht das kleinste Exemplar. Dennoch ist dieses Fahrzeug ein kleiner Kombi, zumindest kleiner als andere Fahrzeuge, die man zum Kombi-Vergleich heranzieht.

Und so sehr man die Vorzüge eines Kombis gerne nutzt: Manchmal sind sie zu groß für die Garage, und man kann nicht bequem parken. Darum hier die Übersicht über die kleinsten Kombis, die es zurzeit auf dem Markt gibt.

Denn wenn die Garage klein ist und der Wunsch nach einem Kombi groß, muss man das Auto genau ausmessen. Wir schlagen den Peugeot 207 SW vor – aber gebraucht

Die kleinsten Kombis: Den besten gibt’s nur noch gebraucht

Peugeot 207 SW als kleinster Kombi

Peugeot 207 SW als kleinster Kombi

Ein weiterer Kombi-Vergleich weist darauf hin, dass der Peugeot 207 SW ein sehr bemerkenswertes Fahrzeug ist, auch wenn er sicherlich nicht das schmalste Kombi-Auto ist. Dennoch ist der Peugeot 207 SW ein kleiner Kombi mit reichhaltigem Stauraum. Der Peugeot 207 SW ist definitiv etwas für die kleine Familie, die mit Sack und Pack unterwegs ist. Im Vergleich zu seinem Vorgänger ist dieses Kombi-Auto etwas größer geraten. Der Peugeot 207 SW ist 4,16 Meter lang. Zusätzlich besitzt der Peugeot 207 SW eine Laderampe von 55 Zentimetern. Dieses Kombi-Auto weist im Vergleich zu anderen Karosserien ein maximales Ladevolumen von 1.258 Litern aus. Das bedeutet im Bezug zur Limousine ein Plus in der Größe einer Kofferraumfüllung von 337 Litern. Der Kombi von Peugeot ist gegenüber der Limousine  abgespeckt, besitzt also keine 150 und 175 PS mehr. Beim Verbrauch meldet der Peugeot ganze 6,3 Liter. Selbiges trifft auf den 1,4-Liter-Vierzylinder mit 95 PS zu. Und das, obwohl der Basisbenziner nur ein kleiner Kombi ist, der nur 73 PS leisten kann.

Leider wird dieser Peugeot-Kombi nicht mehr gebaut und ist nur noch gebraucht zu kaufen. Zum Beispiel hier bei Autoscout24.

Geheimtipp als kleinster Kombi: Mazda CX-5 Skyactiv-D 2.2 4WD

Ein Kombi-Auto, das auffällt und definitiv kein typisch kleiner Kombi ist, ist der Mazda CX-5 Skyactiv-D 2.2 4WD 6-Gang manuell Center-Line. Im Kombi Vergleich hat dieser Kombi stets gute Testergebnisse. Gleichzeitig ist dieses Fahrzeug ein Diesel und im Kombi-Vergleich sicherlich etwas für jene, die ein sehr individuelles Kombifahrzeug fahren möchten. Der Mazda Kombi bietet im Kombi-Vergleich eine sehr angenehme Karosserie. Außerdem besitzt er im Antrieb und Fahrverhalten sehr gute Werte. Ungewöhnlich für ein solches Kombi-Fahrzeug ist die gute Bewertung, die es bezüglich des Schadstoffverbrauches und im Bereich Umweltschutz gibt.