Wenn Sie bei Ihrem Kombi oft Öl nachfüllen müssen, geht der kostbare Schmierstoff irgendwo verloren. Ist sogar schon der Motor verschmiert oder tropft Öl auf die Straße, müssen Sie umgehend handeln. Das Auto verliert Öl.

Das Öl ist für den Motor aller Kombi-Modelle der Lebenssaft. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Kombi-Auto Öl verliert, sollten Sie nicht zögern. Versuchen Sie herauszufinden, wo der Schmierstoff verloren geht, und sorgen Sie dafür, dass die undichte Stelle geflickt wird.

Auto verliert Öl: Wohin kann Öl verschwinden?

Wenn ein Auto zu wenig Öl hat, ist noch nicht gesagt, dass dieses Öl auch auf die Straße tropft. Oft verliert ein Auto Öl innerhalb des Systems. Gerade diese Ölverluste werden lange Zeit übersehen. Wenn Sie aber regelmäßig den Ölstand kontrollieren, werden Sie bemerken, dass Sie häufig Öl nachfüllen müssen.

Wenn das Auto zu wenig Öl hat…

Ist der sogenannte Ölkreislauf Ihres Fahrzeugs nicht mehr geschlossen, kann Öl beispielsweise in den Wasserkreislauf gelangen oder sich mit dem Brennstoff vermischen. Blauer Rauch aus dem Auspuff kann ein Zeichen dafür sein, dass Ihr Kombi-Auto einen Teil des Schmieröls verbrennt.

Ist das Kühlwasser trübe und riecht ölig, können Ölrückstände die Ursache sein. Beide Symptome deuten auf eine undichte Zylinderkopfdichtung hin. Von diesem Defekt sind meist ältere Kombi-Auto-Modelle betroffen, deren Motoren mehrfach zu heiß geworden sind. Warten Sie zu lange, zerstört sich der Motor im Innern langsam selbst. Immer mehr geht kaputt, ehe Sie einen Totalschaden vorfinden.

Auto verliert Öl: Handeln Sie umgehend!

Auto verliert Öl: Jetzt sofort handeln! Foto: Adobe / Photo Gallery

Auto verliert Öl: Jetzt sofort handeln! Foto: Adobe / Photo Gallery

Beobachten Sie, dass sich an der Ölwanne ein Tropfen sammelt oder unter Ihrem Kombi-Auto schon Flecken auf der Straße sind, müssen Sie etwas unternehmen. Öl zu verlieren kann Ihnen im öffentlichen Verkehrsraum hohe Geldstrafen einbringen, auch die Kosten für eine Straßenreinigung durch die Feuerwehr.

Das Auto verliert Öl? Hier gibt’s neues Öl per Online-Bestellung!

Statische und bewegliche Dichtungen wie Simmerringe sind Teile, an denen Kombi-Auto-Modelle oft Öl verlieren. Zur Reparatur ist es notwendig, Getriebe und Motor ganz oder teilweise auszubauen. Dazu brauchen Sie, falls Sie selbst Hand anlegen möchten, Fachkenntnisse und am besten auch eine Hebebühne.

Reinigung zeigt, wo das Auto Öl verliert

Um herauszufinden, wo genau Sie das Öl verlieren, müssen Sie den Motor einmal Grundreinigen und danach genau beobachten. Reinigen Sie ihn mit Dampfstrahler oder Hochdruckschlauch und achten Sie darauf, die elektrischen Teile gut zu schützen. Und: Führen Sie diese Arbeit nur auf dafür vorgesehenem Gelände durch.