Beim Neuwagenkauf stehen die meisten Autofahrer vor der Frage, ob man sich eher für Limousine oder Kombi entscheiden sollte. Der Kombi bietet auf jeden Fall einen entscheidenden Vorteil: Mehr Platz!

Unter den Autofahrern gibt es sowohl Kombi- als auch Limousinenliebhaber. Für beide Fahrzeugtypen sprechen verschiedene Eigenschaften und Vorteile: Kennen Sie alle Gründe und Auswahlkriterien, die für einen Kombi oder eine Limousine sprechen?

Was grundsätzlich für einen Kombi spricht: Längst schon nicht mehr ist ein Kombi jenes langweilige Familienauto, für das dieser Wagentyp jahrelang gehalten wurde. Allein die folgenden Videos vom BMW Touring vermitteln einen Eindruck, wie bei einem Kombi die komfortable und sichere Fahrweise perfekt mit Sportlichkeit und Eleganz zusammengebracht werden kann:

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung (EU).
Akzeptieren

Limousine oder Kombi: Die Auswahlkriterien beim Kauf

Limousine oder Kombi bei BMW - oder doch Coupé oder Cabrio?

Limousine oder Kombi bei BMW – oder Coupé oder Cabrio?

Um die Frage nach den Vorteilen eines Kombis zu beantworten, kommt es auch auf Ihre persönliche Einstellung an – und natürlich auf die diversen Auswahlkriterien. Ein Auswahlkriterium ist die Optik. Aber da sich über die Optik eines Fahrzeuges streiten lässt, ist es angeraten, mehr auf Nützlichkeit einzugehen. In diesem Fall wäre die Länge eines Kombis zu erwähnen: Diese beträgt nicht selten fünf Meter.

Ein Problem beim Einparken des Fahrzeuges ist somit unausweichlich. Zudem kostet ein Kombi-Auto mehr als eine Limousine. Freilich finden sich jedoch noch weitere wichtige Abgrenzungskriterien. So wartet das Kombi-Auto beispielsweise mit einem größeren Innenraum und somit auch mit einer höheren Ladekapazität auf.

Limousine oder Kombi: Den Kofferraum vergleichen

Gerade in diesem Punkt Kofferaum liegt das Kombi-Auto unbestreitbar vorn. Denn im Verhältnis zu einer Limousine bietet der Innenraum ein wesentlich größeres Platzangebot, welches sich in der größeren Ladekapazität bemerkbar macht. Denn bei einem durchschnittlichen Kofferraumvolumen von 500 bis 1.600 Liter ist der Kombi eindeutig im Vorteil. Und diesen Vorteil können Sie insbesondere bei einer größeren Familie ausspielen.

Limousine oder Kombi: An den Urlaub denken

Für eine weitere Tour, zum Beispiel einer Fahrt in den Urlaub, ist ein Kombi-Auto weitaus praktischer. Das Gepäck einer größeren Familie lässt sich leicht verstauen. Dabei können Sie diesen Vorteil bereits bei einem kleineren Ausflug ausspielen. Wie einfach lassen sich doch auf einer Ladefläche eine Kombis Fahrräder oder auch komplette Sportausrüstungen wie Skibretter, Rücksäcke u. ä. verstauen. Auch als allgemeine Transporthilfe ist das Kombi-Auto nicht mehr wegzudenken. Diverse Möbelstücke können recht leicht transportiert werden, und sogar Fahrräder sind kein Problem. ein Umstand, der so die Kosten eines Mietwagens erspart.

Fazit zur Frage Limousine oder Kombi

Wenn Sie also auf diese Punkte einen hohen Wert legen, dann empfiehlt sich für Sie natürlich ein Kombi-Auto. An dieser Stelle sei noch ein wichtiger Tipp zu nennen: Die Ladefläche des Kombis sollte vom eigentlichen Fahrgastraum immer durch eine Trennwand, beispielsweise einem Netz, getrennt werden. Dies dient dazu, im Falle einer abrupten Bremsung, Gegenstände im Kofferraumbereich zu halten, damit diese keine Insassen verletzen können. Zusätzlich empfiehlt sich noch eine feste Laderaumabdeckung, die für zusätzliche Sicherheit und Sichtschutz sorgt.