Der Seat León ist das meistverkaufte Auto von Seat. In dieses Modell setzt der spanische Konzern all seine Hoffnungen. Mit der Einführung des Seat Leon ST bringt das zum VW-Konzern gehörende Unternehmen mit Sitz in Spanien zum ersten Mal eine Kombi-Version seines Kompaktmodells auf den Markt.

War man bisher nur das 3- oder 5-Türer Grundmodell und den außerordentlich sportlichen Cupra gewöhnt, so versucht die VW-Tochter nun mit dem ST seine Präsenz im Bereich Kombi auszubauen. Der Seat León ist das erste Modell von Seat, das auch als Kombi erhältlich ist.

Produziert wird der León seit 2005 – und die Zukunft der Marke hängt zum großen Teil von Seat León ab. Ähnlich wie beim Seat Ibiza wird die Karosserie durch Lichtkanten und Sicken geprägt. Der Seat León basiert auf dem Golf 6 und der Elektro-Kleinwagenstudien IBE und wurde im Oktober 2010 in Paris vorgestellt.

Seat Leon ST schon für 16.640 Euro erhältlich

Seat Leon ST in klassischem Weiß

Seat Leon ST in klassischem Weiß

Damit der Seat León dem VW-Golf Variant nicht zu ähnlich wird, ist der León deutlich kleiner als der VW. Der Einstieg in das neue Modell ist bereits ab 16.640 Euro möglich und liefert einen 1.2 Liter TSI mit 86PS. Aufgrund des jungen Alters des Leon ST ist zusätzlich bis zu diesem Zeitpunkt nur eine weitere Motorausführung vorhanden – ein 1.6L TDI mit 9 0PS.

Die CO2-Emissionen liegen bei beiden Aggregaten auf einem Niveau (108g/km Diesel ; 119g/km Benzin), wobei diese wie der Verbrauch(5,2L/100km Benzin ; 4,1L/100km Diesel) beim Diesel etwas geringer ausfallen. Für die Grundausstattung des TDI muss man jedoch auch knapp 3000 Euro mehr aufbringen.

Seat Leon ST mit ausgereifter Elektronik unterwegs

Seat Leon Kombi

Seat Leon Kombi

Trotz den 4,54m Länge ist die Ähnlichkeit zu der Leon Familie beim ST deutlich zu erkennen. Das Fassungsvermögen des Kofferraums beträgt in der Grundversion 587 Liter, mit der Option es beim Umklappen der Rücksitze auf 1470 Liter erweitern. Breite, zum Fahrer hin orientierte Mittelkonsole und gewohnt gute Verarbeitung liefern im Zusammenspiel mit ausgereifter Elektronik eine angenehme Umgebung im Innenraum des Fahrzeugs. Mithilfe einer optionalen Progressivlenkung hat der Fahrer jederzeit die volle Kontrolle, auch bei sportlicher Fahrweise.

Bilanzierend macht das neu eingeführte Modell der Seat Leon Linie einen alltagstauglichen Eindruck und erfüllt die Erwartungen an einen modernen Kombi. Der Golf-Ableger tritt im typisch-kantigen Stil auf und bietet einen großen Laderaum sowie geringe Verbrauchswerte. In Kombination mit dem geringen Preis ist eine erfolgreiche Integration in den Markt sehr wahrscheinlich.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren