//Peugeot 308 SW fordert den VW Golf Variant heraus

Peugeot 308 SW fordert den VW Golf Variant heraus

Seit dem Sommer 2007 produziert Peugeot das Kompaktklasse-Modell mit der Typenbezeichnung 308. Auf dem Genfer Automobilsalon feiert die 2014-er Version Weltpremiere – ab dem Sommer wird der neue Peugeot 308 SW zum Verkauf stehen.

Mit dem Peugeot 308 SW setzt das französische Unternehmen seine Erfolgspolitik in jenem Marktsegment fort, in welchem der VW Golf Variant die Messlatte bildet.

Peugeot 308 SW bietet als Benziner 98 bis 150 PS

Peugeot 308 sw

Peugeot 308 SW

Schon immer waren die Motoren auch der kleineren Peugeot-Modelle (hier besonders die Dieselaggregate) zuverlässige Impulsgeber. Beim 308 SW stehen Benzinmotoren von 98 PS bis 156 PS bereit, die Dieselmotoren verfügen über eine Leistung von 92 PS bis 163 PS.

Mit dem Peugeot 308 SW erhalten die Kunden e-HDI-Motoren mit einem Stop&Start-System der, wie das Unternehmen wissen lässt, nächsten Generation: Sobald das Auto stillsteht, wird der Motor ausgeschaltet und nahtlos wieder angelassen, wenn die Fahrt fortgesetzt werden soll. In Kombination mit dem Sechsgang-Schaltgetriebe liefern die e-HDI-Motoren des Peugeot 308 SW verbesserte Verbrauchswerte bei zugleich niedrigeren CO2-Emissionen.

Peugeot 308 SW mit geringerer Geräuschkulisse

Peugeot 308 SW von hinten

Peugeot 308 SW von hinten

Ein besonderes Augenmerk hat Peugeot auf den Fahrkomfort gelegt. Ausgesuchte Materialien senken die Geräuschkulisse, erhöhen somit den akustischen Komfort und wirken entspannend gerade auf längeren Touren, die sich im geräumiger gewordenen 308 SW mit Vergnügen absolvieren lassen. Nicht zuletzt das leicht erhöhte Design des Fahrzeugs unterstützt dabei eine entspannte Fahrweise – auch die Gestaltung des Innenraums beeinflusst positiv das Wohlbefinden der Insassen.

Der neue Peugeot 308 SW wirkt ausgesprochen dynamisch und ist mit 4,58 Meter im Vergleich zum Steilheck-Bruder erheblich gewachsen bei einer zugleich beeindruckenden Gewichtseinsparung von 140 kg. Besonders hervorzuheben ist die Größe des Laderaums, die Peugeot mit 610 Liter angibt – ein hervorragender Spitzenwert in dieser Klasse, in der neben dem Golf auch der Honda Civic Tourer als Konkurrent anzusehen ist.

Ausgezeichnet: Peugeot 308 SW Best of the Best

Im Rahmen eines Festakts im Aalto-Theater in Essen wurde der Auto-Kombi Peugeot 308 SW mit dem Red Dot Award ausgezeichnet. Die 40-köpfige, international besetzte Experten-Jury hat den Peugeot 308 SW mit der höchsten Auszeichnung als „Best oft the Best“ bewertet. Peugeot 308 SB Best of the Best: Eine Auszeichnung, die ausschließlich an Produkte mit wegweisender Gestaltung vergeben wird.

In Essen nahmen Thomas Röhm, Senior Designer im Peugeot Designzentrum in Paris, und Lukas Dohle, Marketing-Direktor der Peugeot Deutschland GmbH, die renommierte Auszeichnung entgegen. „Der 308 SW bietet einen sehr großen Kofferraum – und trotzdem haben wir ein sehr dynamisch-elegantes Karosseriedesign kreiert“, sagt Thomas Röhm.

Peugeot 308 SW Best of the Best: Geräumig und innovativ

Peugeot 308 SW Best of the Best

Peugeot 308 SW Best of the Best

Der Peugeot 308 SW verkörpert die Kombiversion des kompakten Peugeot 308 und ist seit 24. Mai 2014 als Nachfolger des Peugeot 307 SW auf dem deutschen Markt erhältlich. Der 4,58 Meter lange Kombi zeichnet sich durch seine elegante Linienführung und das puristische Karosserie-Design aus. Im Innenraum besticht der Peugeot 308 SW durch das innovative i-Cockpit: Die Hauptinstrumente sind hoch über dem auffallend kleinen und tief platzierten Lenkrad im Blickfeld des Fahrers positioniert.

Merkmale beim Peugeot 308 SW Best of the Best

Cockpit im Peugeot 308 SW

Cockpit im Peugeot 308 SW

Ein weiteres Merkmal des i-Cockpit stellt die aufgeräumte Mittelkonsole dar, auf der nur noch wenige Bedienknöpfe platziert sind. Die meisten Funktionen werden über einen 9,7 Zoll großen Touchscreen gesteuert. Der preisgekrönte 308 SW ist ab 19.250 Euro bestellbar, die Diesel-Varianten starten bei 21.100 Euro.

Bereits im März dieses Jahres wurde der Peugeot 308 von einer Jury internationaler Automobiljournalisten zum „Car of the Year 2014“ ausgezeichnet.

Von |2015-06-07T08:55:46+00:0003. 02. 2014|0 Kommentare

Über den Autor:

Unter dem Namen Ocean23 betreibt Peter Gottschalk ein Online Marketing Projekt, das Verticals aus den Bereichen Life Style, Autos, Reise und Financial Services sowie Technologie (Gadgets und Videostream) bündelt. Ehrliches Feedback willkommen!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung zu. MEHR ERFAHREN Ok