//Opel Astra Caravan als Ur-Version vom Astra Kombi

Opel Astra Caravan als Ur-Version vom Astra Kombi

Der Opel Astra Caravan gehörte dank des großen Raumvolumens und der guten Ausstattung bereits frühzeitig zu den beliebtesten Modellen der Reihe. Im Jahr 2010 entschloss sich Opel jedoch den Namen im Zuge der Erneuerung der Produktpalette zu ändern und bietet seitdem den Opel Astra Caravan nur noch unter der Bezeichnung Opel Astra Sports Tourer an.

Um dieser Namensänderung gerecht zu werden, stellte Opel zeitgleich den neuen, auf der Basis des Astra J basierenden Sportstourer vor, welcher in fünf verschiedenen Editionen und Ausstattungsvarianten erhältlich ist.

Um in dieser Produktvielfalt den Überblick über das Kombi-Portfolio Opel Astra Caravan zu behalten, folgt hier ein Überblick über die verschiedenen Modelle.

Die Opel Astra Caravan Kombi-Modelle im Überblick

Opel Astra Caravan

Opel Astra Caravan von 2007

Den Einstieg in die Welt der Opel Astra Caravan-Modelle bildet das als Astra Sports Tourer Selection bekannte Modell. Dies bietet den niedrigen Einstiegspreis von 18.090 Euro in der Serienausstattung, kann aber durch diverse Extras schnell einen deutlich höheren Preis erreichen. Der Opel Astra Caravan Selection bietet dabei vier verschiedene Benzinmotoren, zwei Dieselaggregate und sogar eine Erdgas-Motorisierung zur Auswahl.

Somit ist man bereits bei der Bestellung äußerst flexibel und kann das Fahrzeug schnell und einfach an die eigenen Bedürfnisse hinsichtlich Treibstoff und PS gestalten. Viele der möglichen Extras hingegen zeichnen die anderen Modelle der Serie aus, so dass man hier besonders vorsichtig sein sollte. Denn oftmals sorgen diese Extras für einen solchen Aufpreis, dass man auch direkt das nächst höhere Modell hätte erwerben können – und dies zu einem etwas günstigeren Preis.

Opel Astra Caravan in der Sports Tourer Edition

Der nächste Opel Astra Caravan Kombi in dieser Modellreihe ist der Sports Tourer Edition. Dieses Modell überzeugt bereits von Haus aus mit seinem 6-Stufen-Automatikgetriebe mit ActiveSelect® und einer deutlich hochwertigeren Gestaltung im Innenraum. Beim Opel Astra Caravan Edition können die Kunden zwischen noch mehr verschiedenen Antriebsaggregaten entscheiden und somit nochmals flexibler auf die eigenen Wünsche eingehen. Die Preisspanne bei dieser Variante bewegt sich in der Grundausstattung zwischen 20.050 Euro und 27.740 Euro je nach gewünschter Motorisierung.

Der Opel Astra Caravan Kombi Style ist der nächste auf der Liste. Dieser überzeugt, wie der Name bereits sagt, durch seinen einzigartigen Style und ist ein enorm sportlicher Kombi Opel Astra Caravan. Dieses Fahrzeug besitzt bereits ab Werk moderne und geprüfte Sportsitze, welche als Ergonomiesitz mit Gütesiegel AGR vertrieben werden. Darüber hinaus verfügt dieses Modell über ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe, welches mit einer Start/Stop-Automatik ausgestattet ist. Der Preis zum Vorgänger steigt dabei nur moderat an und liegt zwischen 20.250 und 27.940 Euro.

Luxus beim Opel Astra Caravan möglich

Opel Astra Sports Tourer sportlich

Und heute als Version Opel Astra Sports Tourer

In der Oberklasse der Opel Astra Caravan Kombis findet sich das Modell Exklusiv. Dieser Name beschreibt das Modell dabei ganz gut, da viele Sonderausstattungen bereits an Werk verbaut sind. Hier kann sich der Fahrer im Inneren des Fahrzeuges äußerst wohl fühlen und viele Annehmlichkeiten genießen. Diesen Luxus lassen sich die Hersteller von Opel allerdings auch gut bezahlen, so dass die Preise hier zwischen 22.550 und 30.440 Euro variieren.

Die besten Opel Astra Caravan Kombis hingegen firmieren unter der Bezeichnung BiTurbo. Kompromisslos in der Ausstattung und mit einem 195 PS starken BiTurbo Motor versehen kostet dieses Modell bereits ein der einfachen Grundausstattung bereits 32.880 Euro. Ein Preis, der sich mit einer pássenden Sonderausstattung schnell in die Höhe treiben lässt.

Dieser Opel Astra Kombi ist ein Multifunktionstalent

Der aktuelle Opel Astra Caravan erweist sich sowohl im alltäglichen Leben als auch im beruflichen Leben als ein wahres Multifunktionstalent. Die 500 Liter Gepäckraum ermöglichen einen zuverlässigen Transport von mitunter großen Gegenständen. Auf Wunsch wächst das Fassungsvermögen des Gepäckabteils durch das Umklappen der Rücksitze auf bis zu 1.550 Liter an. Das Fahrzeuggewicht steht in einer starken Abhängigkeit zur jeweiligen Motorvariante. So wiegt der aktuelle Opel Astra Caravan zwischen 1.393 Kilogramm und 1.613 Kilogramm. Dieser Wert berücksichtigt jedoch noch nicht das Fassungsvermögen des Kraftstofftanks. Dieser kann bis zu 56 Liter Kraftstoff aufnehmen. In Bezug auf die Motoren wird ein relativ großes Maß an Vielfalt deutlich. So kann der potenzielle Kunde zwischen fünf verschiedenen Benzinmotoren auswählen. Die Leistung der angebotenen Benzinmotoren beginnt bei moderaten 100 PS. Um auch den Anforderungen von sportlich ambitionierten Fahrern gerecht zu werden, stellt Opel einen 180 PS starken Benziner zur Verfügung. Dank seiner Kraft kann eine komfortable Reisegeschwindigkeit von bis zu 220 Kilometern pro Stunde erreicht werden. Bei den Dieselmotoren wird ebenfalls ein relativ großes Leistungsspektrum deutlich. Insgesamt stehen sechs verschiedene Motoren zur Verfügung. Der kleinste Dieselmotor kann eine maximale Leistung von 95 PS zur Verfügung stellen. Auf Wunsch zeichnet sich ein 195 PS starker Dieselmotor für einen angemessenen Antrieb verantwortlich. Dank des technologischen Fortschritts schont der Opel Astra Caravan seine Umwelt nachhaltig. So verbrauchen beispielsweise die Dieselmotoren weniger als 5 Liter. Die Benzinmotoren verbrauchen je nach Leistung weniger als 7 Liter.

Rückblick auf den Opel Astra H Caravan als Gebrauchtwagen

Wer die Anschaffung eines familienfreundlichen Fahrzeugs in Erwägung zieht, legt den Fokus seines Handelns nicht selten auf den Aspekt der Funktionalität. So erfordert ein alltäglicher Einsatz des ausgewählten Fahrzeugs oftmals ein besonders hohes Maß an Qualität. Der Opel Astra H Caravan wurde bis 2010 gebaut. Das äußerst dynamische Design des kompakten Talents tritt grundsätzlich in Kombination mit äußerst kraftvollen Motoren in Erscheinung. So werden seitens des deutschen Automobilherstellers Opel sechs verschiedene Benzinmotoren angeboten. Im alltäglichen Einsatz hat sich vor allem der 90 PS starke Benzinmotor äußerst erfolgreich bewährt. Der 1.364 ccm große Benzinmotor stellt die Basisversion dar. Trotz einer Höchstgeschwindigkeit von 178 Kilometern pro Stunde verbraucht der kleinste Benzinmotor lediglich 6,1 Liter. Im Segment der Dieselmotoren wird ebenfalls ein 90 PS starkes Aggregat angeboten. Anders als der Benzinmotor wartet der kleinste Dieselmotor mit einem Hubraum von lediglich 1.248 ccm auf. Gemäß den Aussagen der Verantwortlichen aus dem Hause Opel verbraucht der Opel Astra H Caravan in Kombination mit dem kleinsten Dieselmotor lediglich 4,8 Liter. In Bezug auf die äußeren Abmessungen hat der Opel Astra H Caravan deutlich zugelegt. Dem offiziellen Datenblatt zufolge ist der Opel Astra H Caravan 4,52 Meter lang. Die Länge des äußerst elegant anmutenden Fahrzeugs macht sich auch im Bereich des Gepäckabteils bemerkbar. Dank der aufwendigen Entwicklungsarbeit konnte das Fassungsvermögen des Kofferraums auf 500 Liter vergrößert werden. Mit nur wenigen Handgriffen kann das Fassungsvermögen auf sage und schreibe 1.590 Liter erhöht werden. Neben dem Fassungsvermögen des Gepäckabteils sucht auch der CO2-Ausstoß seinesgleichen. So stoßen die kleineren Motorvarianten lediglich 130 Gramm CO2 pro Kilometer aus. Vom stärksten Motor werden 226 Gramm CO2 pro Kilometer ausgestoßen.

Opel Astra Caravan: Geschichte und Ausblick eines Erfolgsmodells

Der Opel Astra Kombi, der als Caravan bezeichnet wird, kam erstmalig Anfang der neunziger Jahre in die Produktion. Das Kompaktmodell des Herstellers Opel gehört seit dem Jahre 1963 zum festen Programmbestandteil. Zunächst wurden die Kombis dieser Klasse mit dem Kadett Caravan angeboten und stellten alltagstaugliche und sehr praktische Gebrauchsfahrzeuge dar. Der Laderaum war sehr groß bemessen, obgleich die äußeren Karosseriemaße vergleichsweise zur Limousine nicht wesentlich geändert wurden. Die Konstruktion der Karosserie war kantig und das Platzangebot enorm groß. So ging Anfang der neunziger Jahre in Anlehnung an den Vorgänger Kadett auch der Opel Astra Kombi in Serienproduktion. Seit dem Jahre 2010 wird der Opel Astra Kombi oder Caravan auch als Sports Tourer angeboten. Innerhalb der Jahre 1991 und 1998 wurde die erste Generation des Astra Caravans produziert. Er besaß ein bei umklappbaren Rücksitzen ein Gesamtvolumen zum Beladen von ganzen 1600 Litern. Das Modell war ein Fünftürer. Aber auch die zweitürige Variante wurde als Gebrauchsfahrzeug gern genommen. Zwischen den Jahren 1994 und 2004 kam die zweite Auflage des Opel Astra Kombi oder Caravan auf den Markt. Diese Modelle waren rostunanfällig, da die Karosserie bis zu diesem Zeitpunkt verzinkt wurde. Bis drei Jahre vor dem Ende der Produktion dieser Baureihe wurde dieses Verfahren so beibehalten. Die Motoren wurden mit 1,8 und 2,2 Litern an Hubraum gefertigt und leisteten maximal 108 kW, die dem hochwertigsten Modell zur Verfügung standen. Zwischen den Jahren 2004 und 2010 wurden ebenfalls die fünftürige Pkw-Variante und der dreitürige Lieferwagen mit einem Ladevolumen von rund 1600 Litern produziert. Im Jahre 2010 lief das Nachfolgemodell vom Band, welches die Bezeichnung Opel Astra Sports Tourer erhielt.

Von |2014-09-22T22:02:03+01:0014. 09. 2014|0 Kommentare

Über den Autor:

Unter dem Namen Ocean23 betreibt Peter Gottschalk ein Online Marketing Projekt, das Verticals aus den Bereichen Life Style, Autos, Reise und Financial Services sowie Technologie (Gadgets und Videostream) bündelt. Ehrliches Feedback willkommen!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung zu. MEHR ERFAHREN Ok