Kombi aufgebrochen! Den Schrecken muss man erstmals verdauen. Und dann muss es aber schnell gehen. Nachdem das Kombi-Auto aufgebrochen worden ist: Polizei und Versicherung sind schnellstmöglich über den Einbruch zu informieren, um die Spuren zu sichern, eine Fahndung zu starten und für Ersatz zu sorgen.

Kombi aufgebrochen: Jetzt handeln!

Kombi aufgebrochen: Jetzt handeln!

Wenn Sie bei einem Auto einen Aufbruch bemerken, sollten Sie sofort die Polizei einschalten. Ermittler der Polizei werden in solch einem Fall entweder zu Ihnen nach Hause kommen oder Sie werden gebeten, bei der nächsten Dienststelle vorzufahren, um das Fahrzeug besichtigen zu lassen. Vor Fahrtantritt können Sie eine Liste erstellen, welche Gegenstände aus dem Fahrzeug gestohlen wurden. Ebenfalls sollten Sie notieren, was beschädigt wurde. Ob Radio, Geldbörse oder auch Laptop: Notieren Sie jeden fehlenden Gegenstand. Auf dem Revier wird ein Beamter nach vorhandenen Einbruchsspuren suchen und eventuelle Fingerabdrücke sichern. Ja, der Aufwand ist nicht gering, wenn ein Kombi aufgebrochen wurde. Oftmals liegen viele private Gegenstände auf den großen Lagerfläche hinten.

Kombi aufgebrochen: Alles wird im Protokoll erfasst

Danach erfolgt eine schriftliche Protokollaufnahme. Dabei werden Sie nach Abstellort und -zeiten sowie nach gestohlenen und beschädigten Gegenständen befragt. Eine genaue Hergangsschilderung wird vom Beamten festgehalten und zur Unterschrift vorgelegt.

Von diesem Protokoll erhalten Sie eine Abschrift für die Vorlage bei der Versicherung. Dieses Protokoll, dass Ihr Kombi-Auto aufgebrochen wurde, sollten Sie sich für Ihre Unterlagen kopieren und aufbewahren.

Kombi aufgebrochen –  jedes Details wichtig

Nach der Polizeiaufnahme des Aufbruchs muss die Kfz-Versicherung informiert werden. Geben Sie an, dass Ihr Kombi aufgebrochen wurde, und legen Sie dem Versicherungsvertreter das polizeiliche Protokoll vor. Versicherungen haben für Kombi-Auto-Modelle und alle anderen Kfz Vorgaben, wann für gestohlene Gegenstände gezahlt wird.

Diese Konditionen sind im Versicherungsvertrag genau benannt und nachzulesen. Radios und Funkgeräte werden meist nur bei Festeinbau gezahlt, ansonsten besteht kein Ersatzanspruch. Wenn die Kombi-Auto-Modelle keine Einbruchsspuren aufweisen, wird meist nicht gezahlt. Lassen Sie sich von Ihrem Versicherungsvertreter über den Sachverhalt informieren.

Weitere Schäden, wenn der Kombi aufgebrochen wird

Wenn der Kombi aufgebrochen wurde, befinden sich fast immer Schäden an Fenstern oder Türschlössern. Holen Sie sich bei Polizei und Versicherung die Genehmigung ein, dass das Fahrzeug zur Reparatur in eine Werkstatt darf und dass die Reparatur von der Versicherung gezahlt wird. Je nach Versicherungsvertrag müssen Kombi-Modelle für die Reparatur in vorgegebene Vertragswerkstätten der Versicherungen gebracht werden.

Zahlt die Versicherung nicht für den Schaden am Kombi-Auto, sollten Sie sich um eine eine Werkstatt, die Kombi-Modelle kostengünstig repariert, bemühen. Immer noch besser, als wenn der Kombi komplett gestohlen worden wäre.