In der heutigen Zeit stellt das Aufladen elektronischer Geräte im Auto keine Herausforderung mehr dar. Es stehen viele verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl – doch nicht jede ist für jedes Gerät die beste Wahl. Aber hier sprechen wir eine klare Empfehlung aus: die Lösung von Wicked Chili.

Die Liste der elektronischen Geräte, die wir mit uns herumtragen, wird immer länger. Smartphone, Navigationsgerät, Tablet-PC oder Notebook sind nur einige davon. Zunehmend an Bedeutung gewinnt  die Stromversorgung innerhalb der Kombi-Modelle, denn der Akku hält nur selten so lange, bis der heimische Hafen wieder erreicht ist.

Handy aufladen im Auto: Zigarettenanzünder als Stromquelle

Wicked Chili

Wicked Chili

Wenn Sie in Ihrem Kombi-Auto elektrische Geräte aufladen möchten, bietet sich der Zigarettenanzünder an. Dieser stellt die bekannteste Stromquelle dar – und das nicht zuletzt deswegen, weil sich im Lieferumfang vieler Geräte ein entsprechender 12-Volt-Adapter befindet. Ein typisches Beispiel sind hier Navigationsgeräte, deren Akku dank des beiliegenden universellen Adapters in jedem der Kombi-Auto-Modelle geladen werden kann. Eine unkomplizierte Lösung, die leider nicht infrage kommt, wenn Sie andere elektrische Geräte aufladen wollen. In aller Regel nämlich sind weder Notebook noch Handy noch Tablet oder mobile Spielekonsolen mit einem Adapter ausgestattet.

Handy aufladen im Auto: Hier die besten Adapter für den Zigarettenanzünder im Überblick: einfach klicken!

Was viele jedoch nicht wissen: Die für das Kombi-Auto benötigten Adapter lassen sich häufig als optionales Zubehör erwerben. Zwar ist hier die Kompatibilität sichergestellt, dafür aber handelt es sich bei dem Kauf des vom Hersteller vertriebenen Zubehörs um ein vergleichsweise kostspieliges Vergnügen. Die Alternative: Auch nach dem Erwerb eines Spannungswandlers können Sie in Ihrem Kombi-Auto elektrische Geräte aufladen. Ein solcher Wechselrichter sorgt dafür, dass der 12-Volt-Gleichstrom in Ihrem Auto in einen 230-Volt-Wechselstrom umgewandelt wird.Dies gilt unabhängig davon, welches der Kombi-Auto-Modelle Sie fahren. Zu beachten ist lediglich, dass der in Ihrem Kombi-Auto erzeugte Wechselstrom eine modifizierte Sinuskurve aufweist. Damit ist die Nutzung kapazitativer Verbraucher wie etwa einer Leuchtstofflampe ausgeschlossen, wenn nicht etwas mehr Geld in einen Richter investiert wird, der Spitzenbelastungen verträgt.

Handy aufladen im Auto: Pluspunkt für Wicked Chili

Handy aufladen im Auto

Handy aufladen im Auto

Besonders elegant wirkt der Wicked Chili 2100mA Dual USB Fast-Port Adapter (siehe Abbildung oben). Dieses Gerät kann problemlos in die Öffnung des Zigarettenanzünder eingelassen werden, sodass nichts vom Adapter heraussteht. Stattdessen: zwei Anschlüsse fürs Handy vom Fahrer und gegebenenfalls Beifahrer zum Aufladen im Auto. Mit dem verchromten Rand sind der Adapter plötzlich wie ein fester Bestandteil des PKW aus und nicht mehr als Fremdkörper.

Ist drahtloses Aufladen bald schon möglich?

In jüngster Zeit häufen sich die Meldungen darüber, dass der amerikanische Zulieferer Delphi an der Entwicklung eines Systems arbeitet, mit dessen Hilfe ein drahtloser Ladevorgang ermöglicht werden soll. Über Magnetfelder, die von unsichtbar verbauten Energiequellen erzeugt werden, sollen sich ab 2014 elektrische Geräte aufladen lassen – ohne dass dabei ein direkter Kontakt notwendig wäre. Ob hiervon auch Kombi-Auto-Modelle profitieren werden, ist derzeit noch nicht geklärt.