Es gibt eine Menge Wege und Möglichkeiten, eine Fußraumbeleuchtung in Ihrem Kombi einzubauen. Ob aufwendig oder einfach – nichts ist unmöglich.

Kombi-Modelle sind der Autotyp in Deutschland. Jeder Hersteller von Rang und Namen hat Kombi-Auto-Modelle in seinem Angebot. Um den Komfort der Fahrzeuge zu erhöhen, gibt es die Möglichkeit, den dunklen Fußraum unterhalb des Armaturenbretts auszuleuchten. Hier sehen Sie vorneweg den Überblick zu den technischen Möglichkeiten: Für die Übersicht zur Fußraumbeleuchtung hier klicken!

Fußraumbeleuchtung beim LED-Technik

Bei technisch aufwendigen Installationen kommen Sie nicht mehr an moderner LED-Technik vorbei. Die kleinen Module sind extrem vielseitig, erzeugen ein angenehmes Licht im Kombi-Auto und sind sparsam. Doch im Team mit der entsprechenden Steuerungstechnik geht noch viel mehr. Sie wollen zum Beispiel, dass Ihre Fußraumbeleuchtung in Ihrem Kombi-Auto beim Aufschließen der Autotür weiß leuchtet und dann auf rotes oder blaues Licht wechselt? Selbst der Wechsel der Farben während der Fahrt ist mit LED kein Problem mehr. Die einfachste Lösung ist die Anbringung einer oder zwei Glühlämpchen, die mit der Innenraum-Beleuchtung zusammengeschaltet werden, oder über einen extra angebrachten Schalter für Licht im Fußraum sorgen.

Fußraumbeleuchtung: Bei der Installation aufpassen!

Fußraumbeleuchtung in Blau

Fußraumbeleuchtung in Blau

Kombi-Auto-Modelle haben eine Hürde zu überwinden – nämlich die regelmäßig anstehende Hauptuntersuchung. Eine klare Aussage oder gesetzliche Regelung zur Fußraumbeleuchtung besteht in der Straßenverkehrs-Zulassungs-Verordnung nicht. Der Gutachter prüft die Fußraumbeleuchtung auf folgende Vorgaben: Strahlt die Beleuchtung nach außen? Sind die Lichtquellen direkt zu sehen? Entsteht im Fahrzeug der sogenannte Geisterbahneffekt? Wenn Sie das alles verneinen können, steht der Zulassung Ihrer Fußraumbeleuchtung in Ihrem Kombi-Auto nichts im Wege. Nun stellt sich noch die Frage nach dem ‚Wie‘. Wollen Sie Ihre Fußraumbeleuchtung selbst einbauen oder den Fachmann in der Autowerkstatt beauftragen? Bedenken Sie dabei, dass auch bei der einfachsten Installation ein Eingriff in die Auto-Elektrik stattfindet.

Fußraumbeleuchtung bei älteren Fahrzeugen

Für ältere Kombi-Auto-Modelle ist das kein großes Problem und sorgt im schlimmsten Fall für den Ausfall einer Autosicherung, bei modernen Fahrzeugen kann allerdings die Steuerelektronik des Fahrzeuges beeinflusst werden. Hier sollte man dem gelernten Mechatroniker der Werkstatt das Feld überlassen. Kombi-Modelle waren praktische Familien- oder Firmenfahrzeuge. Inzwischen ist das Kombi-Auto aufgrund neuer Designs im Lifestyle der Deutschen angekommen. Warum sollte man  nicht sein Fahrzeug so ausstatten, dass man sich so richtig wohlfühlt? Weiterlesen…