Autos für die ganze Familie. Die folgenden neuen Kombi-Modelle lässt die Automobilindustrie auf die Wirtschaft los. Die Übersicht lohnt sich.

Pausenloses Gequengel während der Urlaubsfahrt und die ständige Befürchtung, dass der Einkauf mal wieder ungesichert auf der Rückbank liegen muss, da der Kofferraum zu klein ist? Diese neuen Kombi-Auto-Modelle geben Ihnen und Ihrer Familie genau den Komfort, den Sie für die Bewältigung des Alltags benötigen.

Neueste Kombi-Modelle aus dem Inland

Als weltweiter Marktführer schickt die deutsche Automobilbranche allerhand Neuheiten auf den Markt. Darunter auch VW mit dem Kombi-Modell Passat Alltrack. Dieser bietet vier Leichtmetallräder, ein Offroad-Fahrprogramm, kultivierte Ambientebeleuchtung sowie eine Klimaanlage mit 2-Zonen-Temperaturregelung und indirektem Belüftungsmodus für weite Reisen. Auch ein moderner Parkpilot mit akustischen Warnsignalen bei Hindernissen im Front- und Heckbereich gehört zum Rundumpaket des Passat Alltrack. Das Kombi-Auto-Modell bietet einen 160-PS-Motor mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 7,7 Liter auf 100 Kilometer.

Neueste Kombi-Modelle schickt auch Audi ins Renne: den Audi RS4 Avant. Bei einem Leistungsspektrum von 177 bis 313 PS wirbelt dieser Audi die Straßen ordentlich auf. Das Kombiheck bietet exakt 568 Liter. Serienmäßig bekommt man auch eine Dachreling und ein Schienenfixiersystem im Kofferraum. Mit der Basismotorisierung von 177 PS beträgt der Verbrauch 5 Liter auf 100 Kilometer – ein Highlight des Audi RS4 Avant.

BMW Touring bleibt sportlich-elegant

Sportlich elegant zeigt sich der BMW 3er Touring. Neueste Kombi-Auto-Modelle mit dem typischen BMW-Look bekommt man bei diesem Kombi-Auto der Mittelklasse mit einem Fassungsvermögen von 450 bis 460 Liter. Mit seinem durchschnittlichen Verbrauch von sechs Litern auf 100 Kilometer und seinen 245 PS kann man den BMW 3er Touring weder als spritfressend, noch als lahme Ente bezeichnen. Der Innenraum bietet allerlei Assistenzsysteme, darunter auch ein Spurhalte- und einen Fernlichtassistenten sowie Verkehrszeichenerkennung und Tempomat. Immer noch schön: der BMW 5er Touring.

Neueste Kombi-Modelle aus dem Ausland

Die Italiener starten mit dem smarten Fiat 500 Giardiniera das Rennen um die Gunst der Wirtschaft. Der neue Fiat überzeugt mit viel Platz im Innenraum und einem sparsamen 75-PS-Turbodiesel mit einem durchschnittlichen Verbrauch von fünf Litern. Weiterhin sehr beliebt ist auch der Volvo V50. Für diesen, mit Frontantrieb versehenen, Kombi gibt es Varianten von 115 bis 150 PS. Mit durchschnittlichem Verbrauch von 5,6 Liter, einem Tankvolumen von 60 Liter sowie einem Gepäckraumvolumen von 417 Liter sind mit diesem Kombi-Auto-Modell längere Fahrten kein Problem. Alles in Allem gilt: Neueste Kombi-Auto-Modelle gibt es zahlreich auf dem internationalen Markt. Jeder Hersteller startet zudem gut vorbereitet in den Wettkampf um das Familienauto Nummer eins.

Nicht zu vergessen: der Geheimtipp für 2013 – der Skoda Octavia Combi. Weiterlesen…