//Kombi der Luxusklasse: Darf es ein bisschen mehr sein?

Kombi der Luxusklasse: Darf es ein bisschen mehr sein?

Eckig, kantig und von mangelnder Eleganz? Dass es auch anders geht, beweisen die aktuellen Kombis der Luxusklasse. Vorbei sind die Zeiten, in denen der Stauraum das einzige Argument für den Kauf eines Kombis war.

Kombi-Auto-Modelle waren nicht eben gerade für ihre Schönheit bekannt. Was sie auszeichnete, war nicht die bestechende Optik, sondern andere schlagkräftige Argumente. Der große Stauraum beispielsweise, die vielseitige Einsetzbarkeit oder der familienfreundliche Transport. Immer mehr Hersteller aber beweisen, dass sich Luxus und eine praktische Art nicht gegenseitig ausschließen müssen.

Entsprechende Kombi-Modelle bestechen nicht nur durch eine gehobene Ausstattung, sondern auch durch eine sanfte Linienführung und sportliche Kurven. Damit scheint ein weiteres Tabu in der Automobilbranche gebrochen.

Leder, Edelholz und Aluminium: Das Kombi-Auto der Luxusklasse

Das Kombi-Auto der Luxusklasse spricht sämtliche Käufer an, die bei einer gehobenen Ausstattung nicht auf ein üppiges Ladevolumen verzichten möchten. Anders als die weitverbreiteten Kombi-Auto-Modelle bietet das Kombi-Auto der Luxusklasse einen besonderen Komfort: Das Lenkrad ist mit Leder bezogen, Blenden wurden aus Edelhölzern gefertigt, Einstiegsleisten und Räder sind aus leichtem Aluminium gefertigt. Die Liste der zusätzlich buchbaren Extras nimmt kein Ende und ist in der Lage, den Kaufpreis des Wagens um bis zu 100 Prozent zu erhöhen.

Dafür aber bleiben keine Wünsche offen. Ob es eine hochwertige Surround-Anlage mit Subwoofer und mehreren Lautsprechern ist, ein Multimedia-System mit integrierter Festplatte oder ein hochwertiges, fest integriertes Navigationssystem – mit einem Kombi-Auto der Luxusklasse bekommen Sie als Käufer, was auch immer ihr Herz begehrt. Sie wünschen ein Zugangssystem, das ohne Schlüssel zurechtkommt, ein gläsernes Schiebedach oder eine Steuerung der Heckklappe per Sensor? Kein Problem. Die edlen Kombi-Auto-Modelle lassen Träume Wirklichkeit werden.

Der Kombi wird zum Lifestyle-Objekt

Was sich mit der Erschaffung vereinzelter Kombi-Modelle schon vor Jahren ankündigte, zeigen Ferrari und Bentley nun ganz deutlich: Das Kombi-Auto der Luxusklasse ist nicht länger Vision. In Zeiten, in denen von klassischen Bildern bewusst Abstand genommen wird, befindet sich auch die Automobilbranche im Wandel. Vorbei sind die Tage, in denen der Kombi lediglich als gemütliche Familienkutsche bekannt war, die sich durch eine besonders große Klappe auszeichnete.

Die moderne Familie ist weniger traditionell – und das gilt auf für die neuen Kombi-Auto-Modelle. Sie sind sportlich, sexy, schnell und leistungsstark und vereinen in sich eine qualitativ hochwertige Ausstattung, beste Technik sowie auch ein ansprechendes Design. Einziger Wermutstropfen: Günstig sind sie nicht.

Von |2013-12-18T17:15:18+00:0015. 06. 2012|2 Kommentare

Über den Autor:

Unter dem Namen Ocean23 betreibt Peter Gottschalk ein Online Marketing Projekt, das Verticals aus den Bereichen Life Style, Autos, Reise und Financial Services sowie Technologie (Gadgets und Videostream) bündelt. Ehrliches Feedback willkommen!

2 Kommentare

  1. […] Die Auto-Kombi Ausstattung hat sich im Verlaufe der letzten Jahrzehnte gewaltig weiterentwickelt. Während es bis in die 1980er Jahre bei einem Kombi lediglich darauf ankam, möglichst viel Platz in einem ansonsten normalen Pkw zu erhalten, glänzen moderne Fahrzeuge dieses Segments mit einer Kombi-Ausstattung, die für Fahrzeuge bis ins Luxussegment genügt. […]

  2. […] Der 5er BMW Touring ist eindeutig der Beste, wenn es ums Fahren geht. Dieses Kombi-Auto weist eine exakte und direkte Lenkung auf und durch den Heckantrieb bestehen auch keine störenden Einflüsse des Antriebs. Das Fahrwerk ist straff aber dem BMW fehlt es einfach an Komfort. Während alle drei Kombi-Auto-Modelle Luxus im Innenraum aufweisen, besitzt der 5er am wenigsten Feingefühl im Inneren. Das Cockpit ist stark zerklüftet und die Kunststoffe zeigen nur wenig Luxus. Weiterlesen… […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung zu. MEHR ERFAHREN Ok