//Autoversicherungen im Vergleich: Jetzt Geld sparen!

Autoversicherungen im Vergleich: Jetzt Geld sparen!

Die Anzahl der Autoversicherer ist sehr hoch. Und dementsprechend vielfältig und unübersichtlich gestalten sich die Tarife und Versicherungsbeiträge. Um hier eine optimale Übersicht zu erhalten, ist es ratsam, Autoversicherungen im Vergleich zu betrachten – das ist die beste Strategie, um für den eigenen Wagen den besten und günstigsten Tarif zu finden.

Die Autoversicherung ist in Deutschland Gesetz, sofern man ein eigenes Fahrzeug besitzt, das man auch aktiv auf der Straße benutzen möchte. Primär gilt diese Regelung vor allem der eigenen Sicherheit: Passiert beispielsweise ein Unfall, an dem man Schuld trägt, so muss man für den Schaden selbst aufkommen, wenn man vorher keine Versicherung abgeschlossen hat.

Und hier können Sie ganz einfach online die beste Kfz-Versicherung finden: Hier klicken!

Darüber hinaus kann man noch dazu mit Geldbußen rechnen, wenn man unversichert am Straßenverkehr teilnimmt. Daher ist es umso wichtiger, sich frühzeitig um einen guten Versicherer zu kümmern, der sowohl umfassenden Schutz bietet, gleichzeitig aber auch nicht zu hohe Beiträge verlangt. Ein Vergleich im Internet leistet ideale Hilfe.

Warum man Autoversicherungen vergleichen sollte

Wechsel der Autoversicherung lohnt sich oft

Wechsel der Autoversicherung lohnt sich oft

Zugegebenermaßen ist es alles andere als leicht, aus mehr als 700 Versicherungen in Deutschland den perfekten Anbieter zu finden. Wer alle Tarife und Leistungen manuell durchforsten würde, wäre wohl mehrere Wochen damit beschäftigt – die Zeit hat kaum jemand. Viel einfacher ist es, einen Versicherungsvergleich im Internet vorzunehmen. Spezielle, kostenlos nutzbare Vergleichsportale bieten die Möglichkeit, mehrere Anbieter gegenüberzustellen und die Leistungen und Prämientarife genau abzuwägen. So erhält man innerhalb weniger Minuten einen guten Überblick und kann die Entscheidung für die richtige Kfz-Versicherung leichter treffen. Im Vordergrund sollten allerdings in jedem Fall die Leistungen stehen und nicht etwa der günstigste Preis.

Vergleich Autoversicherungen: Online-Portale helfen

Es gibt verschiedene Online-Portale, bei denen jeder Autohalter für sein Fahrzeug ganz schnell, einfach und unverbindlich die Autoversicherungen im Vergleich aufgelistet sieht. Es werden dabei lediglich die Fahrzeugdaten, die Jahreslaufleistung, Voll- bzw.Teilkasko und die Region eingegeben. Hinzu kommen einige weitere Angaben, die Einfluss auf die Höhe der Beiträge haben: Einzelfahrer, Garagenfahrzeug sowie die Berufsgruppe des Halters. Sind diese Informationen eingegeben, zeigen die Online-Vergleichsportale binnen weniger Sekunden die günstigsten Anbieter mit ihren Tarifen an.

Und hier können Sie ganz einfach online die beste Kfz-Versicherung finden: Hier klicken!

Der Vergleich selbst könnte einfacher nicht sein: Man füllt auf den Portalen der Autoversicherungen oder der Versicherungsmakler eine Suchmaske mit Daten, die für den Vergleich relevant sind, aus. Anschließend bezieht das System diese Informationen in den Preisvergleich mit ein und ermöglicht somit eine relativ exakte Angabe der zu zahlenden Beiträge. Nun muss man sich nur noch den passenden Anbieter aus der Liste auswählen und kann, wenn man das möchte, den Vertrag sofort online abschließen.

Autoversicherungen: Was man vorher wissen muss

Autoversicherungen schützen bei einem Crash

Autoversicherungen schützen bei einem Crash

Ein anderer, allgemein gebräuchlicher Begriff für Autoversicherungen ist Kfz-Versicherungen. Gemeint sind damit alle Versicherungen, die das eigene Auto betreffen. Bis auf die Kfz-Haftpflichtversicherung sind es allesamt freiwillige Versicherungen. Der Autofahrer kann für jede einzelne Versicherung entscheiden, ob und in welchem Umfange er sie abschließen möchte. Von Gesetzes wegen ist die Kfz-Haftpflichtversicherung als eine Pflichtversicherung vorgeschrieben. Diese Haftpflichtversicherung für Autos und die Kfz-Zulassung sind ein Junktim; eins geht nicht ohne das andere. Mit der Kfz-Haftpflichtversicherung ist der Unfallverursacher gegen Schadenersatzansprüche versichert, die der Unfallgeschädigte, auch Unfallgegner genannt, gegen ihn geltend macht. Nach § 823 des Bürgerlichen Gesetzbuches ist er zum Ersatz des verschuldeten oder verursachten Schadens verpflichtet. Das können ein Personen-, ein Sach- oder ein Vermögensschaden sowie das Schmerzensgeld sein.

Bei Autoversicherungen wird die Kasko empfohlen

Bei den anderen Autoversicherungen geht es um den Versicherungsschutz des eigenen Fahrzeuges. Die Kaskoversicherung ist ein Schutz gegen Sachschäden am Auto. Hier wird unterschieden zwischen Teil- und Vollkaskoversicherung. In eine Vollkaskoversicherung ist die Teilkaskoversicherung automatisch eingeschlossen. Die genauen Leistungen und Unterschiede bei Kasko erklären wir hier gesondert.

Autoversicherungen: Sonderfall Gap-Versicherung

Die Gap-Versicherung ist eine der eher seltenen Autoversicherungen. Das englische Wort „gap“ heißt im Deutschen „Lücke“. Mit der Gap-Versicherung wird eine finanzielle Lücke geschlossen, die bei einem geleasten oder fremdfinanzierten Fahrzeug anlässlich des Totalschadens entsteht. In vielen Fällen verbleibt unterm Strich für den Kfz-Halter eine Restzahlung. Sie errechnet sich aus der Leistung der Vollkaskoversicherung einerseits und den noch offenen Leasing- oder Finanzierungsraten andererseits. Nur in ganz seltenen Fällen sind diese beiden Beträge identisch. Bei Leasingverträgen für Autos der gehobenen und der Luxusklasse wird der Abschluss einer Gap-Versicherung in aller Regel erwartet. Mit ihr sind Kfz-Halter auf der sicheren Seite. Die noch offenen Finanzierungsraten werden beglichen, und das nicht mehr vorhandene Fahrzeug ist bezahlt.

Mit einem Autoversicherungen Vergleich Geld sparen

Jede Versicherung kostet Geld und das ist auch bei der Kfz-Versicherung nicht anders. Heutzutage möchten die meisten dennoch sparen, wo es nur geht, weswegen sich ein Vergleich im Internet in jedem Fall auszahlt. Auf speziellen Vergleichsportalen kann somit innerhalb weniger Minuten eine Gegenüberstellung verschiedener Versicherer inklusive deren Tarife und Leistungen stattfinden. Selbstverständlich ist dieser Vergleich absolut kostenfrei – und noch dazu nimmt er nur wenige Minuten in Anspruch, während eine manuelle Suche mehrere Stunden dauern würde und dabei nicht einmal sämtliche Anbieter mit einbezieht. Beim Vergleichen sollte man einen Aspekt genauer anschauen.

Autoversicherung: Einmalzahlung pro Jahr günstiger als monatlich

Autoversicherungen im Vergleich

Autoversicherungen im Vergleich

Zudem kann es sich äußerst positiv auf Ihre persönlichen Finanzen auswirken, wenn Sie den geforderten Betrag mit einer Einmalzahlung pro Jahr begleichen und so wenig wie möglich Autofahrer in Ihre Police integrieren. Der Tipp: Zahlt man die Versicherungsprämie im voraus, zum Beispiel für ein ganzes Jahr, bieten Autoversicherungen Rabatte an. Der Rabatt kann oftmals zehn Prozent betragen. Die Versicherung bezieht sich auf die Kfz-Haftpflichtversicherung sowie die Kaskoversicherung.

 

Und hier können Sie ganz einfach online die beste Kfz-Versicherung finden: Hier klicken!

Zusätzlich können Sie mit dem Kfz-Schutzbrief, der Verkehrsrechtsschutzversicherung sowie der Insassenunfallversicherung bestimmte Schadensfälle absichern. Während die Kfz-Haftpflicht als Versicherung für Schadensfälle eintritt, die sich auf Sach-, Vermögens- und Personenschäden beziehen, haftet die Teil- bzw. Vollkaskoversicherung für Schäden bezüglich Ihrer eigenen Kombi-Modelle.

Für Autoversicherungen braucht man den Fahrzeugschein

Ein guter Tipp ist, seinen Fahrzeugschein zur Hand zu haben, auf dem alle wichtigen bzw. relevanten Informationen für den Vergleich eingetragen sind. Neben einigen Fahrzeugdaten muss der Nutzer auch noch einige persönliche Informationen angeben. Auf dieser Basis kann dann der jeweilige Tarif berechnet und anschließend sofort angezeigt werden. Ein solcher Vergleich lohnt sich übrigens nicht nur für Menschen, die eine Versicherung neu abschließen möchten, sondern auch für jene, die prüfen möchten, ob ein anderer Anbieter günstiger ist. In jedem Fall sollte man daher nicht auf den Autoversicherungen Vergleich verzichten – bezahlt machen wird es sich ganz sicher!

Grenzen einer Autoversicherung: Was nicht bezahlt wird

Unfälle können jederzeit und absolut unvorhersehbar passieren. Dieses Risiko im Straßenverkehr lässt sich leider nur auf ein gewisses Maß reduzieren. Allerdings sorgt eine gute Kfz-Versicherung zumindest schon einmal für ein sicheres Gefühl, denn im Falle eines Falles kommt diese für den Schaden auf. Dank der KFZ-Versicherung müssen Sach- und Personenschäden, die selbst verschuldet wurden, nicht aus eigener Tasche beglichen werden. Allerdings kommt die normale Haftpflichtversicherung nicht dafür auf – hier ist ein zusätzlicher Vollkaskoschutz besonders zu empfehlen. Zur Berechnung der Beiträge eignet sich daher ein guter Autoversicherung Rechner.

Autoversicherung Rechner – so funktioniert’s in der Praxis

Ein Vergleich im Internet funktioniert anonym, kostenlos und schnell – er nimmt nur wenige Minuten in Anspruch und zahlt sich im wahrsten Sinne des Wortes aus. Für den Vergleich sollte man den Fahrzeugschein griffbereit halten, da sich darauf einige relevante Daten, die in die Suchmaske eingegeben werden müssen, befinden. Dazu zählen zum Beispiel das Alter des Fahrers und weitere persönliche Informationen sowie auch relevante Fahrzeugdaten, welche für die Berechnung der Prämie von Bedeutung sind. Auf dieser Grundlage berechnet das System dann aus den verfügbaren Angeboten den Beitrag, welchen man für die Kfz-Versicherung bezahlen müsste. Wünscht man sich zusätzlich einen Voll- oder Teilkaskoschutz, dann sind die Beiträge für die Autoversicherung entsprechend höher.

Und hier können Sie ganz einfach online die beste Kfz-Versicherung finden: Hier klicken!

Angebot für Versicherungsprämie erfolgt sofort

Das Ergebnis des Vergleichs wird innerhalb weniger Sekunden in einer übersichtlichen Tabelle angezeigt und bietet dem Nutzer die Möglichkeit, sich daraus den für sich passendsten Versicherer auszuwählen. Doch Achtung: Sicherlich ist ein besonders günstiger Preis von Vorteil, allerdings sollte der Hauptaugenmerk auf den Leistungen liegen – denn wenn die Versicherung im Schadensfall nichts übernimmt, weil die Klausel im Vertrag fehlt, nützt der preiswerteste Schutz nichts.

Einflussfaktoren bei Autoversicherungen im Vergleich

Autoversicherung vergleichen

Autoversicherung vergleichen

Diese ganzen Punkte sind bei den meisten Versicherern wichtig für die Kalkulation ihrer Beiträge. Fährt jemand zum Beispiel einen Fahrzeugtyp, der häufig gestohlen wird, sind die Beiträge relativ hoch. Eine geringe Jahreslaufleistung hingegen oder das Abstellen in einer Garage mindern die Preise. Auch bestimmte Berufsgruppen ermöglichen günstige Tarife, etwa der Öffentliche Dienst. Und Direktversicherer, die lediglich online oder telefonisch arbeiten, sind generell ebenfalls günstiger.

Autoversicherungen im Vergleich: Nicht allein der Preis zählt!

Werden die Autoversicherungen im Vergleich betrachtet, sollte der Preis jedoch nicht das einzige Kriterium für die Wahl des Versicherers sein – denn die Leistungen können sich zum Teil erheblich unterscheiden. Sie hängen nicht nur von den eben genannten Aspekten ab, sondern auch von den jeweiligen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Versicherungsgesellschaften. Hier sollte gut geschaut werden, welche Leistungen dem Besitzer wichtig sind.

Autoversicherung-Vergleich: Tarif-Unterschiede enorm

Ersparnisse von bis zu mehreren Hundert Euro im Jahr sind möglich, wenn man man aus den vielen Autoversicherungen die richtige herausfiltert – aber auf welchem Wege findet man die Police, die einem Autofahrer und seinem Fahrzeug wie auf den Leib geschneidert ist? Ein unkomplizierter und kostenfreier Weg ist heutzutage der Besuch eines Vergleichsrechners im Internet. Und so macht man den Autoversicherung-Vergleich richtig: Nachdem einige Daten über die eigene Person sowie das Kombi-Modell in den Vergleichsrechner eingegeben haben, erhält msan einen schnellen und unkomplizierten Überblick über die derzeitigen Tarife der Versicherungsunternehmen.

Vor Vergleich Autoversicherung: Restwert vom PKW schätzen

Beispielsweise stehen Anbieter wie die Sparkassen DirektVersicherung, die Hannoversche oder die AllSecur derzeit hoch im Kurs. Verlassen Sie sich jedoch auf ein Versicherungsunternehmen, das seine Plattform hauptsächlich im Internet findet und bei den Vergleichsrechnern die Nase vorn hat, müssen Sie zumeist auf einen Ansprechpartner vor Ort verzichten. Allerdings können Sie mit den günstigen Tarifen der Autoversicherungen bares Geld sparen und Ihre Kombi-Auto-Modelle sind trotzdem gut versichert. Dazu sollte man wissen, was der Wagen überhaupt noch wert ist und ob sich eine sehr gute Autoversicherung noch lernt. Den Auto Wert kann man einfach berechnen.

Bei Vergleich die Qual der Wahl

Fällt die Wahl hingegen auf ein Versicherungsunternehmen Ihres Vertrauens, bei dem Ihnen vor Ort ein Ansprechpartner zur Verfügung steht, ist dieser Komfort in vielen Fällen mit etwas höheren Kosten verbunden. Für welche Versicherung Sie sich auch immer entscheiden – Sie sollten stets auf Sonderrabatte für die Kombi-Modelle achtgeben und eine regelmäßige Kontrolle der Tarife der Versicherungsgesellschaften vornehmen, da die einzelnen Beiträge für Autoversicherungen einem stetigen Wandel unterliegen. Grundsätzlich gilt bei der Autoversicherung: Vergleich lohnt sich!

Unverbindliches Angebot: Hier online schicken lassen!


Von |2014-08-16T02:10:00+01:0002. 01. 2014|0 Kommentare

Über den Autor:

Unter dem Namen Ocean23 betreibt Peter Gottschalk ein Online Marketing Projekt, das Verticals aus den Bereichen Life Style, Autos, Reise und Financial Services sowie Technologie (Gadgets und Videostream) bündelt. Ehrliches Feedback willkommen!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung zu. MEHR ERFAHREN Ok