//Autoradio kaufen: Das hier sind die besten zehn!

Autoradio kaufen: Das hier sind die besten zehn!

Autoradios sind in nahezu jedem Fahrzeug vorhanden. Oftmals ist das vom Hersteller bei den Neuwagen eingebaute Radio nicht ausreichend, sodass ein modernes Modell ausgewählt wird. Die Auswahl ist riesig, wenn man ein Autoradio kaufen will.

Das neue Autoradio kann mit verschiedenen Zusatzfunktionen wie CD, MP3 oder USB versehen sein. Auch die Integration einer Freisprecheinrichtung oder eines Touchscreens ist möglich. Dabei dienen die Autoradios zuallererst der Unterhaltung während der Fahrt.

Doch gerade dem Radioempfangsteil kommt eine weitere entscheidende Bedeutung zu teil: Durch Staumeldungen oder Warnmeldungen, beispielsweise über Geisterfahrer, können Unfälle vermieden werden beziehungsweise der Fahrer meidet Staugebiete und kommt zügiger voran. Darum beim Kauf achten: Hat das Autoradio einen Warnmelder?

Das richtige Autoradio kaufen: Die Unterschiede bei den Modellen

XOMAX XM-DTSB925

XOMAX XM-DTSB925

Wer ein Autoradio auswählt, der muss zunächst einmal auf die Einbaugröße achten. Diese ist vielfach genormt, sodass sich die Auswahl schnell eingrenzen lässt. Das zweite Kriterium ist der Funktionsumfang. Wird ein CD-Player gewünscht? Sollen MP3s abgespielt werden oder ist ein Touchscreen von Nutzen? Schließlich sollte ein Vergleich der technischen Daten wie der Leistung und der Anschlussmöglichkeiten durchgeführt werden. So können die Radios mit der Rückfahrkamera kombiniert werden, über Kartenslots verfügen oder ein Farb-Display aufweisen.

Autoradio im Test – darauf muss man beim Kauf achten

XOMAX XM-VRSU310BT

XOMAX XM-VRSU310BT

Das Autoradio sollte einfach in der Bedienung und übersichtlich gestaltet sein. Eine komplizierte Handhabung oder ein unbeleuchtetes Display führen zu der Gefahr, im Straßenverkehr unaufmerksam zu werden. Dies steigert die Unfallgefahr. Lassen sich wichtige Funktionen jedoch über ein Bedienfeld am Lenkrad regulieren, dann kann der Blick auf den Straßenverkehr gerichtet bleiben. Daher kommt dem Display bei der Auswahl eine wichtige Rolle zu teil.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Diebstahlschutz. Die meisten Autoradios lassen sich mit dem richtigen Werkzeug leicht aus- und einbauen. Dies ist beim Umbau des eigenen Radios von Vorteil, erhöht aber auch die Gefahr eines Diebstahls. Daher verfügen viele Modelle über einen Diebstahlschutz.

Unsere Top Ten für den Kauf eines Autoradios:

  1. AEG AR 4027 MP3-Autoradio Das Autoradio ist bereits zu einem Preis von rund 27 Euro käuflich zu erwerben und zeichnet sich durch das hochauflösende LCD-Display aus.
  2. Sony DSX-A60BT Mechaless Autoradio Das Modell aus dem Hause Sony kostet rund 80 Euro und überzeugt durch die vielfältigen Verbindungsmöglichkeiten, beispielsweise USB und Bluetooth.
  3. Pioneer DEH-1700UB CD-Tuner Autoradio Das Modell aus dem Hause Pioneer ist für rund 64 Euro erwerblich und mit einem beleuchteten und übersichtlich gestalteten Display ausgestattet.
  4. JVC KD-R741BT Auto CD-Receiver Dieses Autoradio ist mit einer Vielzahl an Funktionen ausgestattet und verfügt über einen Front-USB-Anschluss, MP3 und ein beleuchtetes Display. Der Preis beträgt rund 130 Euro.
  5. JVC KD-R961BTE USB/CD-Receiver Für rund 105 Euro kann dieses Modell erworben werden. Es verfügt über eine integrierte Freisprecheinrichtung für das Smartphone.
  6. XOMAX XM-DTSB925 Autoradio Das rund 162 Euro teure Autoradio ist mit einem 7-Zoll-Touchscreen ausgestattet und daher besonders komfortabel in der Bedienung.
  7. Pioneer DEH-X6600DAB CD-Tuner mit DAB-Tuner Zu den Vorzügen dieses Modells gehört die iPhone/iPad-Steuerung über USB. Der Preis beträgt rund 100 Euro.
  8. Creasono MP3-Autoradio USB/SD Das rund 23 Euro teure Autoradio verfügt über einen Slot für Speicherkarten und ist mit einer Fernbedienung ausgestattet.
  9. JVC KD-R451E USB/CD-Receiver Dieses Modell kostet rund 57 Euro und ist mit einem abnehmbaren Bedienteil ausgestattet, wodurch es über einen Diebstahlschutz verfügt.
  10. XOMAX XM-VRSU310BT Autoradio Das rund 65 Euro teure Autoradio ermöglicht die Auswahl aus sieben verschiedenen Beleuchtungsfarben, die individuell eingestellt werden können.
Platz 1Platz 2Platz 3Platz 4Platz 5

Neues Autoradio anschließen: Alles ganz einfach

Ein neues Autoradio anschließen – und dafür die Vorrichtung im Auto umzubauen oder umzutauschen, ist heute fast schon ein Kinderspiel. Normung und Vereinheitlichung machen es möglich und lassen Zeit für die wichtigen Dinge im Leben.

Vorbei sind die Zeiten, als ein Autoradio noch nicht zur Standardausrüstung der meisten Kombi-Modelle zählte. Ein neues Autoradio anschließen geht schnell. Heute stellt sich eher die Frage nach den abspielbaren Formaten und der richtigen Abmessung des Gerätes. Und die Auswahl an Autoradios ist immens. Die Dinger kosten heutzutage nicht mehr viel Geld.

Format und genormte Maße bei Autoradios

Neues Autoradio anschliessen

Neues Autoradio anschließen? Das geht einfach!

Ein Kombi-Auto hat heutzutage meist ein genormtes Fach, in das sich die verschiedensten Radiomodelle problemlos einfügen und auch wieder austauschen lassen. Das erleichtert den Umbau sehr und schützt vor leidigem Umtauschen und Abmessen. Vorsicht sollten die Besitzer vom Kombi-Auto nur dann walten lassen, wenn ihnen die Form des zu kaufenden Geräts merkwürdig vorkommt. Am besten fragen sie dann den Händler persönlich. Die Normierung ist bei fast allen Kombi-Auto-Modellen gleich.

Stecker für Autoradios – nur was für Profis?

Eigentlich sollte der Anschluss der Radio-Stecker kein Problem sein, da auch hier ein einheitlicher Bauplan in die ISO aufgenommen wurde, um den Konsumenten und Autotüftler zu schützen und dem Besitzer der verschiedenen Kombi-Auto-Modelle das Leben deutlich leichter zu machen. Doch gibt es immer wieder, auch und vor allem deutsche Autokonzerne, die hier gerne von der Norm abweichen. So vertauschen vor allem VW und Opel Dauer- und Schalt-Plus. Damit dem Hörvergnügen nichts mehr im Wege steht, muss bei einem Wechsel Pin 4 und 7 am Radio-Stecker vertauscht werden. Um dies zu vereinfachen, wechseln die meisten Radiohersteller zu Rundsteckern, bei denen sich die beiden Plätze leicht vertauschen lassen.

Qualitative Kriterien bei Autoradios

Dank zahlreicher Normierung und Typenangleichung sollte und kann sich der Kunde in der Gegenwart vor allem auf die jeweiligen Leistungsparameter seines Wunschradios beschränken, anstatt sich mit der Frage nach dem richtigen Radio-Stecker für die jeweiligen Kombi-Auto-Modelle zu beschäftigen. Auch im Kombi-Auto möchte man schließlich die CD-Sammlung genauso wie zu Hause hören oder besser noch – alle Musikdateien vom Laptop immer dabei haben. Der Käufer muss in diesem Fall darauf achten, dass sein Autoradio auch die richtigen Steckplätze hierfür anbietet, ansonsten nützt die beste CD-Sammlung nichts. Gleichermaßen muss auch auf die Lesefähigkeit des Gerätes geachtet werden, da längst nicht alle Radios auch CDs im MP3-Format abspielen. Dies gilt zudem unabhängig von den jeweiligen Kombi-Auto-Modellen. Autoradio gesperrt? Dann hier klicken!

Von |2015-07-23T13:02:25+00:0023. 07. 2015|0 Kommentare

Über den Autor:

Unter dem Namen Ocean23 betreibt Peter Gottschalk ein Online Marketing Projekt, das Verticals aus den Bereichen Life Style, Autos, Reise und Financial Services sowie Technologie (Gadgets und Videostream) bündelt. Ehrliches Feedback willkommen!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung zu. MEHR ERFAHREN Ok