//Wenn das Auto tropft: So finden Sie die Ursache heraus

Wenn das Auto tropft: So finden Sie die Ursache heraus

Wenn Sie unter Ihrem Kombi einen Fleck bemerken und das Auto tropft, finden Sie zuerst heraus, welche Flüssigkeit der Wagen wo verliert. Erst dann können Sie entscheiden, ob die Reparatur sich lohnt.

Ein Fleck unter dem Kombi-Auto ist kein Anlass zur Freude. Obwohl das Auto tropft: Panik ist  erst mal nicht angesagt. Vielleicht handelt es sich um einen harmlosen Defekt, den Sie schnell beheben können. Falls nicht, haben Sie immer noch Zeit zur Panik.

Das Auto tropft: Was kann das sein? Und ist das schlimm?

Das Auto tropft: Irgendwo hier kann die Ursache sein

Das Auto tropft: Irgendwo hier kann die Ursache sein

Besehen Sie sich den Asphalt öffentlicher Parkplätze, bemerken Sie einen alten Fleck neben dem anderen. Tatsächlich fahren mehr Menschen mit einem undichten Auto herum, als landläufig angenommen wird. Dabei sind Kombi.Modelle ebenso oft betroffen wie Limousinen. Die meisten Fahrer wissen noch nicht einmal, dass gerade ihr Auto tropft und den Fleck auf dem Bürgersteig hinterlassen hat. Kombi-Modelle, die in der Garage auf einem festen Platz parken, verraten sich natürlich schneller: Welches Auto tropft denn sonst?

Sobald Sie unter Ihrem Auto den Fleck entdeckt haben, prüfen Sie, was da auf den Boden getropft ist. Wischen Sie mit einem weißen Tuch darüber und betrachten Sie die Farbe der Sauerei. Riechen Sie daran: Ist das eher Öl oder Benzin?

Auto tropft: Der Fingertest hilft am schnellsten

Oft ist der Geruchstest uneindeutig, denn fast kein Kombi-Auto hat einen sauberen Motor und Unterboden. Falls Sie aber deshalb noch keinen Fachmann zuziehen, sondern das Rätsel selbst lösen möchten, fassen Sie beherzt in die kleine Pfütze und reiben Sie die Flüssigkeit zwischen denen Fingern. Wenn Benzin dabei ist, scheint es, als wasche sich der Fleck selbst ab. Wasser und Benzin sind auch fühlbar dünnflüssig. Das Öl von Ihrem Kombi-Auto ist hingegen eine schwere, zähe und schwärzliche Schmiere.

Ursache für die Tropfen am Motor definieren und reparieren

Ist unterm Auto ein Fleck, weil Öl aus dem Motor austritt, haben Sie Pech gehabt: Die Reparatur wird wahrscheinlich kompliziert werden. Ältere Kombi-Auto-Modelle, die Öl verlieren, zahlen oft mit verschlissenen Motordichtungen den Preis für ein hartes, entsagungsreiches Arbeitsleben. Wasser unter dem Kombi-Auto bedeutet in aller Regel, dass ein Kühlerschlauch undicht geworden ist. Freuen Sie sich, dass Sie es schnell genug bemerkt haben, und tauschen Sie den entsprechenden Schlauch aus. Das ist nicht teuer. Auch Spritleitungen werden irgendwann undicht und können einfach ersetzt werden. Sie bekommen Sie für Kombi-Auto-Modelle im Zubehörhandel. Ölpumpe, Benzinpumpe, Vergaser oder Kühler können natürlich auch verschleißen und Leckagen aufweisen.

Von |2014-01-22T11:39:24+00:0031. 07. 2012|2 Kommentare

Über den Autor:

Unter dem Namen Ocean23 betreibt Peter Gottschalk ein Online Marketing Projekt, das Verticals aus den Bereichen Life Style, Autos, Reise und Financial Services sowie Technologie (Gadgets und Videostream) bündelt. Ehrliches Feedback willkommen!

2 Kommentare

  1. Gerald Klaus 14. 11. 2018 um 12:14 Uhr - Antworten

    Mein Volvo v49 Kombi Baujahr 98 tropft hinten rechts unter dem Auspuff, muß aber sagen das zurzeit nur kurzstrecken damit gefahren werden! Was kann das sein?

    • Redaktion 23. 11. 2018 um 10:41 Uhr - Antworten

      Das kann Ihnen nur die Werkstatt sagen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung zu. MEHR ERFAHREN Ok