> > Toyota Avensis Kombi wurde Familienauto des Jahres

Toyota Avensis Kombi wurde Familienauto des Jahres

Der Toyota Avensis Kombi ist seit langem für seine grundsolide Technik bekannt. In den letzten Jahren wurde auch das bislang eher unauffällige Design aufgefrischt.

Die seit 2009 angebotene dritte Generation des Avensis entspricht im Design der modernen Linienführung des Kompaktwagens Auris, wodurch der Avensis ausgesprochen elegant erscheint.

Toyota Avensis Kombi punktet mit inneren Werten

Der Toyota Avensis Kombi

Der Toyota Avensis Kombi

Dennoch ist das Design nach wie vor selten der Grund, sich einen Avensis Kombi zuzulegen. Er glänzt durch innere Werte. Seine Stärken liegen unter anderem in der komfortablen Federung mit gutem Schluckvermögen für Unebenheiten und der sehr guten Geräuschisolierung. Damit zeigt sich der Avensis Kombi als angenehmer Begleiter gerade auf langen Strecken.

Die erfordern sparsame Motoren mit zufriedenstellender Leistung, und davon hat Toyota einige zu bieten. Zur Wahl stehen vier Diesel- und drei Benzinmotoren mit Leistungen bis 177 PS. Sparsame Fahrer greifen zu den kleineren Dieselmotoren mit immerhin 124 PS oder 150 PS, mit denen der Toyota Avensis bereits sehr ansprechend motorisiert ist. Diese Motoren harmonieren perfekt mit dem komfortablen Fahrwerk und laden zu entspannter Fahrweise ein. 

Toyota Avensis Kombi auch als Diesel erhältlich

Der kleinere Diesel meldet im Datenblatt keck 4,5 Liter/100 km Verbrauch, was denn doch einen Tick zu optimistisch ist. Verbrauchswerte im Bereich von 5,0 bis 5,5 Liter Diesel auf 100 km sind im Alltag aber durchaus zu realisieren. Für diese Fahrzeuggröße sind das durchaus angemessene Werte.

Eine andere Stärke des Toyota Avensis Kombi liegt in seinem mächtigen Kofferraum. Er offeriert 543 Liter Ladevolumen und legt zu auf 1690 Liter bei umgelegten Rücksitzen. Damit bietet er reichlich Platz für die Urlaubsreise oder den Baumarktbesuch vor der großen Renovierung. Darauf kommt es ja an bei einem Kombi.

Toyota Avensis seit 1997 erfolgreich

Seit der Markteinführung Ende 1997 wurden in Europa drei Generationen und mehr als 1.711.800 Einheiten des in Europa konzipierten, entwickelten und gebauten Avensis verkauft. Qualität, Haltbarkeit und Zuverlässigkeit zählten schon immer zu seinen Stärken, und vor allem der aktuelle Avensis wurde mehrfach dafür ausgezeichnet. Zuletzt erzielte er in der deutschen Kundenzufriedenheitsumfrage von J.D.Power im Jahr 2014 die höchste Wertung aller Fahrzeugklassen. Die zufriedensten Autofahrer in Deutschland fahren Toyota Avensis.

Avensis Kombi als Geschäftswagen populär

Toyota Avensis 2015

Toyota Avensis 2015

Obwohl der Avensis traditionell Privatkunden genauso anspricht wie Flottenkunden, wird er in Europa, wo Firmenwagen rund 75 Prozent Segmentanteil haben, besonders häufig als Geschäftswagen gefahren. Um dem Wunsch der Privatkunden nach gesteigerter Wertigkeit, besserer wahrnehmbarer Qualität und Eleganz sowie nach einem Plus an Sportlichkeit, Dynamik und Chic entgegen zu kommen, wurde der neue Avensis in fünf wichtigen Punkten grundlegend überarbeitet: Design – ein neues, repräsentativeres und dynamischeres Karosseriedesign mit Leuchten in Voll-LED-Technologie.

Wahrnehmbare Qualität und Komfort beim Avensis

Ein komplett neu gestalteter Innenraum mit gesteigerter wahrnehmbarer Qualität, einem Plus an Komfort, mehr Farbvarianten und niedrigerem Geräusch- und Vibrationsniveau: Das ist der neue Toyota Avensis als Kombi.

Sicherheit steht beim neuen Avensis  an erster Stelle. Er ist mit dem serienmäßigen Toyota Safety Sense System auf eine 5-Sterne Wertung im Euro NCAP Crastest ausgelegt. Bereits in der Grundversion verfügt er serienmäßig über das laser-kamerabsierte Pre-Collision System PCS inklusive dem Front-Kollisionswarner FCW
und dem Notbremsassistenten PBA mit autonomer Notbremsfunktion AEB.

Ausstattung und Preis-Leistungs-Verhältnis – klar differenzierte Ausstattungslinien mit umfassender Serienausstattung und fortschrittlichen Technologien wie dem Multimedia-Audio-System Toyota Touch2 und einem acht Zoll großen Multimedia-Display.

Fahrspaß und Unterhaltskosten zeichnen den Avensis Kombi aus

Der neue Toyota Avensis punktet mit zwei neuen Dieselmotoren, niedrigeren CO2-Emissionen, längeren Service-Intervallen, niedrigeren Inspektionskosten sowie Optimierungen am Fahrwerk für ein noch besseres Handling und Fahrgefühl. Toyota geht davon aus, dass diese Maßnahmen nicht nur bei bestehenden Kunden die Loyalität erhöhen sondern gleichermaßen neue Kundenkreise erschließen werden.

Toyota Avensis Touring Sports besonders wertstabil

Neuer Avensis Touring Sports

Neuer Avensis Touring Sports

Der neue Avensis stellt einmal mehr unter Beweis, wie wertstabil Fahrzeuge der Marke Toyota im Wettbewerbsvergleich sind. Eurotax Schwacke hat für den Toyota Avensis Touring Sports Business Edition mit manueller Schaltung, Frontantrieb und der Motorvariante 1.6 D-4D mit 82 kW (112 PS) nach drei Jahren und 60.000 Kilometern Gesamtlaufleistung eine Restwertprognose von 48,1 Prozent des Listenpreises ermittelt (ohne Sonderausstattung und Aufbauten).

Damit liegt das Modell (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,2 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 108 g/km) im Segment der Mittelklasse in der Restwerterwartung vor wichtigen Marktteilnehmern. Speziell im Fuhrparkbereich, wo Fahrzeug-Modelle oft nach zwei bis drei Jahren ausgetauscht werden, zahlt sich diese Wertstabilität aus. Doch auch Privatverbraucher profitieren von einem Weiterverkauf nach 36 Monaten, denn ihr Fahrzeug hat einen hohen Wiederverkaufswert.

Vierte Generation Toyota Avensis Touring Sports

Seit Juni 2015 ist die vierte Generation des Toyota Avensis im Handel und überzeugt in Sachen Sportlichkeit und Eleganz. Neben der Ausstattungslinie Business Edition gibt es zudem die Einstiegsversion sowie die Varianten Comfort und Executive. Als erstes Toyota-Modell verfügt der neue Avensis über das Sicherheitspaket Toyota Safety Sense, das unter anderem ein Pre-Collision System (PCS) mit autonomer Notbremsfunktion sowie Verkehrsschildererkennung, Fernlicht- und Spurhalteassistenten beinhaltet. Die neuen, Euro-6-konformen Motoren zeichnen sich durch niedrigen Kraftstoffverbrauch, geringe CO2-Emissionen und Unterhaltskosten aus. Saban Tekedereli, Leiter Toyota Geschäftskunden Service (TGS): „Diese sehr positive Restwertprognose wird unser ambitioniertes Programm im Flottenbereich unterstützen. Gerade mit dem Toyota Avensis wollen wir im wichtigen Mittelklassesegment in Deutschland wachsen.“

Toyota Avensis Touring Sports ist Familienauto des Jahres 2016

Toyota Avensis Touring Sports

Toyota Avensis Touring Sports

Sportlicher Kombi siegt in der Importklasse mit 20.000 bis 25.000 Euro Neupreis! Die Leser der Zeitschriften „Auto Straßenverkehr“ und „Eltern“ haben entschieden: Der Toyota Avensis Touring Sports ist „Familienauto des Jahres 2016“. In der Importwertung wählten sie den sportlichen Kombi auf Platz eins in der Kategorie der 20.000 bis 25.000 Euro teuren Fahrzeuge. Über 23.450 Leser hatten in sieben Preiskategorien die Wahl zwischen 148 Kombis, Vans und SUVs mit einem Kofferraumvolumen von mindestens 400 Litern. Die „Familienautos des Jahres“ wurden zum sechsten Mal gekürt.

In einer Befragung im Rahmen der Leserwahl nannten 88 Prozent der Teilnehmer als wichtigstes Kriterium für ein gutes Familienauto einen großen Kofferraum, gefolgt von einem guten Platzangebot im Innenraum (77 Prozent) und Sicherheit (76 Prozent). Einen sparsamen Motor wünschen sich 63 Prozent der Befragten, niedrige Unterhaltskosten 59 Prozent. Ansprüche, die der Avensis Touring Sports (ab 24.640 Euro) spielend erfüllt. Mit einem Kofferraumvolumen von 543 bis 1.600 Litern bleiben bei der Reise in den Familienurlaub keine Fragen offen. Einmal unterwegs steht Sicherheit bei Toyota an erster Stelle. Der Kombi ist serienmäßig mit dem Toyota Safety Sense System inklusive Pre-Collision System, Spurhalteassistent, Fernlichtassistent und Verkehrszeichen-Erkennung ausgestattet.

Kommentare

Eine Antwort hinterlassen