> > Skoda Superb Combi als Flaggschiff der Skoda-Kombis

Skoda Superb Combi als Flaggschiff der Skoda-Kombis

Der Skoda Superb Combi ist das Flaggschiff des tschechischen Automobilherstellers Skoda und präsentiert sich in seiner dritten Generation gewohnt souverän und alltagstauglich. Mit einem 2013 erschienenem Facelift wurden zusätzlich einige Probleme behoben und das Modell als Skoda-Kombi marktreifer gemacht. Jetzt folgt der neue Skoda Superb Combi.

Der Skoda Superb Combi, erhältlich ab einem Einstiegspreis von ca 24000 Euro, offenbart bei einer stolzen Länge von 4,84m neben einem Kofferraumvolumen von 633 Liter (optional auf bis zu 1865 Liter erweiterbar) zusätzlich komfortable und weiträumige Beinfreiheit für alle Insassen. Sparsam ist der Skoda Superb Combi allemal. Und das nächste Modell wird noch besser!

Der neue Skoda Superb Combi im Detail

Skoda Superb Combi 2015 1

Skoda Superb Combi 2015 extrem elegant

Nur wenige Monate nach dem Debüt der Superb Limousine startet der neue Skoda Superb Combi in die Märkte. Auf Basis innovativer MQB-Technologie setzt der attraktive Superb Kombi nach Mitteilung von Skoda neue Maßstäbe in Sachen Raum, Komfort, Sicherheit, Konnektivität und Umweltfreundlichkeit. Der neue Skoda Superb Combi verfügt über den größten Innen- und Kofferraum seiner Klasse. Das Gesamtladevolumen erreicht fast 2.000 Liter. Gleichzeitig überführt die neue Modellgeneration das expressive Skoda Design in die Karosserie eines emotionalen und dynamisch-eleganten Kombis. Mit diesem Package bietet der Skoda Superb Combi ein Zusammenspiel von Funktion, Emotion und Ästhetik.

Superb-Kombi setzt Maßstäbe bei Komfort und Ästhetik

Skoda Superb Combi 2015 4

Skoda Superb Combi 2015 mit viel Platz

„Mit dem neuen Skoda Superb Combi haben wir die bisherigen Stärken des Superbs weiterentwickelt und wieder einmal Benchmarks im Wettbewerb gesetzt. Die Kompetenz vom Skoda im Kombi-Segment unterstreichen und ergänzen wir mit dem ausdruckstarken dynamischen Design“, sagt Skoda Technikvorstand Dr. Frank Welsch. „Die Kombination aus Ästhetik, Top-Technik und höchstem Praxisnutzen macht den neuen Superb Combi zu einem herausragenden Fahrzeug in seinem Segment. Wir werden mit dem neuen Flaggschiff neue Kunden für unsere Marke begeistern“, so Welsch.

Seit 2009 bietet Skoda für seine Top-Modellreihe Skoda Superb die Kombi-Version. Bis heute lieferte Skoda weltweit mehr als 200.000 Skoda Superb Combi an Kunden aus. Das entspricht rund 35 Prozent aller im Zeitraum 2009 bis heute verkauften Skoda Superb.

Skoda erweitert Platzangebot im Superb Combi 2015

Der neue Skoda Superb Combi bietet das beste Raumangebot seines Segments. Auf MQB-Basis verlängert sich der Radstand um 80 mm auf 2.841 mm, gleichzeitig wächst die Spurbreite vorne auf 1.584 mm und hinten auf 1.572 mm. Die Folge: noch mehr Platz im Innenraum. Fahrer und Beifahrer haben in der Neuauflage 39 mm mehr Ellenbogenbreite als bisher. Die Kopffreiheit beträgt vorne 995 mm und im Fond 1.001 mm – so viel wie in keinem anderen Modell des Segments. Hinten gibt es 157 mm Kniefreiheit – rund doppelt so viel wie beim nächstbesten Wettbewerber. Die Ellenbogenbreite legt hier um 70 mm zu. Einen neuen Bestwert markiert auch das Kofferraumvolumen: 660 Liter bedeuten ein Plus von 27 Litern gegenüber dem Vorgängermodell. Mit umgeklappten Rücksitzen kommt der Raumriese sogar auf ein Kofferraumvolumen von 1.950 Litern. Damit erzielt der Skoda Superb Combi Werte, die sonst nur in der oberen Mittelklasse erreicht werden.

Dynamisch-elegantes Design beim Skoda-Flaggschiff

Skoda Superb Combi 2015 2

Skoda Superb Combi 2015 von der Seite

Ein kräftiges Ausrufezeichen setzt das neue, aufregende Design des neuen Skoda Superb Combi. Das Modell ist so leidenschaftlich, so modern und so emotional wie nie zuvor. Kaum ein Vertreter im Segment der Mittelklasse-Kombis präsentiert sich so dynamisch-elegant wie das neue Flaggschiff aus Mlada Boleslav.

In Sachen Formgebung spielt der Einsatz des MQB erneut eine zentrale Rolle: Der längere Radstand, der verkürzte vordere Überhang sowie die breitere Spur führen zu ausgewogenen Proportionen und einer sehr dynamischen, sportlichen Anmutung des Fahrzeugs. Die Silhouette entfaltet sich als stilsicheres, perfektes Ganzes im Zusammenspiel von mehr Fahrzeuglänge, längerem Radstand, verkürztem vorderen Überhang, der schwungvollen Dachlinie und einer überaus schräg stehenden Heckscheibe. Expressiv und charakterstark präsentieren sich Front und Heck.

Assistenzsysteme machen Superb-Kombi sicherer

Skoda Superb Combi 2015 3

Skoda Superb Combi

Der neue Skoda Superb Combi erhält eine ganze Armada neuer Assistenzsysteme aus höheren Fahrzeugklassen für mehr Sicherheit, Umweltfreundlichkeit und Komfort. Wie die Superb Limousine bietet auch der neue Superb Combi die dynamische Fahrwerksregelung Dynamic Chassis Control (DCC). Die Neuauflage wird dank neuer EU-6-Motoren leistungsstärker und gleichzeitig um bis zu 30 Prozent sparsamer als das Vorgängermodell. Eine neue Qualität erreicht das Thema Konnektivität: Infotainmentsysteme der neuesten Generation verbinden sich über SmartLink automatisch mit allen gängigen Smartphones (Standards MirrorLink TM, Apple CarPlay und Android Auto). Der optionale Highspeed-Internetzugang macht den neuen Superb Combi zum Skoda Hotspot auf Rädern. Im September feiert der neue Skoda Superb Combi Messepremiere auf der 66. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main, Deutschland. Noch im selben Monat startet das neue Modell in die ersten Märkte.

Der Skoda Superb Combi im Video

Skoda Superb Combi: Beim Verbrauch mit guten Werten

Skoda Superb Combi

Skoda Superb Combi als Skoda-Kombi

Der kombinierte Verbrauch liegt beim Skoda Superb Combi laut Herstellerangaben zwischen 4,3 und 9,3 Liter. Dabei rangiert die CO2-Emission bei 113 bis 217 g/km. Die Motorpalette des Superb erstreckt sich vom 1,4 Liter Grundmodell mit 125 PS bis hin zum 3,6l Top-Modell mit 260PS. Beim Diesel liegen die Werte zwischen dem 1,6l (105 PS) und dem 2,0l (170 PS) Aggregat.

Der neue Skoda Superb Combi mit besseren Proportionen

Durch das Update erhielt das längste Kombi-Modell von Skoda leicht veränderte Karosserie-Proportionen, um die geringe Breite des Fahrzeugs weiter erscheinen zu lassen, neue LED-Leuchten und einige zusätzliche äußere Änderungen. Desweiteren wurden Sprit- und CO2-Verbrauch reduziert. Für Wohlfühlklima an Bord sorgen die neuen Klimaanlagen, darunter als Topversion erstmals die Dreizonen-Climatronic. Ebenfalls besonders praktisch ist die optionale elektrische Heckklappe, die auf Wunsch auch mit der sogenannten Komfortöffnung zur Verfügung steht. Der Clou: Eine dezente Fußbewegung unterhalb des hinteren Stoßfängers genügt, und der Kofferraum öffnet sich wie von Geisterhand.

Schauspieler begeistert vom neuen Superb Combi

August Zirner am Steuer von Skoda Superb Combi

August Zirner am Steuer von Skoda Superb Combi

Auf und abseits der Bühne überzeugt Schauspieler August Zirner mit seiner beeindruckenden Präsenz. Jetzt traf der Hauptdarsteller zahlreicher Fernseh-, Kino- und Theaterproduktionen am Tegernsee auf einen besonders ausdrucksstarken Protagonisten: Zirner testete den Skoda Superb Combi noch vor dessen weltweiter Publikumspremiere und war von der Darbietung des Raumriesen auf Anhieb begeistert. August Zirner zählt zu den bekanntesten und meistbeschäftigten deutschsprachigen Darstellern. Weltweiten Ruhm erlangte der gebürtige US-Amerikaner unter anderem mit dem Film ,Die Fälscher‘, der 2008 mit einem Oscar ausgezeichnet wurde. Zirners Spiel geht den Zuschauern unter die Haut und weckt Emotionen – wie etwa in der Rolle des Familienvaters Simon Laub im Fernsehfilm Wut oder aktuell auf der Bühne als „Nathan der Weise“.

Der 59-Jährige nutzte die Gelegenheit, den neuen Skoda Superb Combi für ein Wochenende auf den kurvenreichen Landstraßen vor der Kulisse des Tegernsees zu testen. „Der Skoda Superb Combi hat mich auf Anhieb in seinen Bann gezogen, er bietet eine aufregende Mischung aus Dynamik und Eleganz – das gefällt mir.“ Das präzise Spiel mit Licht und Schatten, den ganz großen Auftritt im Rampenlicht – Zirner und der Superb Combi beherrschen beide diese Kunst in Perfektion. Von der selbstbewusst gestalteten Front über die dynamisch-elegante Seitenpartie bis hin zum markanten Heckabschluss: Die Kombiversion des Flaggschiffs der tschechischen Traditionsmarke präsentiert sich leidenschaftlich, modern und emotional.

Kofferraumvolumen im Superb Kombi unglaublich!

August Zirner am Skoda Superb Combi

August Zirner am Skoda Superb Combi

Typisch Skoda punktet der neue Superb Combi auch mit seinen inneren Werten: „Ich bin erstaunt über das enorme Kofferraumvolumen von fast 2.000 Litern. Unglaublich! Aber besonders begeistert haben mich die integrierten Regenschirme“, erklärt Zirner mit einem Augenzwinkern. „Schließlich habe ich mal in ,Das Sams‘ den Regenschirmhersteller Oliver Oberstein gespielt.“ Wie die Limousine bietet auch der neue Superb Combi unter anderem das Adaptive Fahrwerk DCC (Dynamic Chassis Control), das in der luxuriösen Top-Ausstattungslinie L&K sogar serienmäßig an Bord ist.

Die Combi-Version der Top-Modellreihe punktet zudem mit 31 ,Simply Clever‘-Details, die das Leben für Fahrer und Passagiere leichter machen. 21 dieser Lösungen kommen erstmals im Superb Combi zum Einsatz. Für durchdachten Komfort sorgen zum Beispiel Tablet-Halter, USB-Anschluss und 230-Volt-Steckdose im Fond sowie die ,Easy-Open‘-Flaschenöffnung für 0,5-Liter-Flaschen. Dabei ist der Boden des mittleren Flaschenhalters in der Mittelkonsole so konstruiert, dass er sich beim Drehen mit dem Boden handelsüblicher0,5-Liter-PET-Flaschen verzahnt. Dadurch kann der Fahrer die Flasche während der Fahrt mit einer Hand öffnen oder verschließen. In alle vier Türen passt jetzt jeweils eine 1,5-Liter-Flasche.

Zeitweise ruppige Fahrweise beim Skoda Superb Combi

Superb Kombi unterwegs

Superb Kombi unterwegs

Das durchaus agile und ruhige, zeitweise jedoch ruppige Fahrwerk in Kombination mit der leicht zu handhabenden Lenkung führt zu positiven Fahreigenschaften beim Skoda Superb Combi Test. Der Superb Kombi hat’s drauf – aber seinen Fahreigenschaften stehen ein etwas veraltetes Navigationssystem im Inneren und eine nicht vollends aktuelle Elektronik entgegen. Die einzige Schwäche im Superb Kombi Test. Eine bereits bekannte technische Feinheit stellt jedoch die patentierte Twin-Door Heckklappe, welche sich in zwei Stufen öffnen lässt.

Skoda Superb Combi in der Zusammenfassung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Skoda Superb Combi hinsichtlich seiner Maße und seinem Platzangebot noch immer Maßstäbe in seiner Klasse setzt. Das Facelift ließ einige Verbesserungen an der Optik zu und auch die in Teilen nicht ganz neue Technik wird jedoch durch hohe Verarbeitungsqualität im Innenraum und vor allem den vergleichsweise billigen Preis wieder ausgeglichen.

Kommentare

Eine Antwort hinterlassen